Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Frau geschlagen und geflüchtet

Eine Fußgängerin wurde am Dienstagmorgen von einem Unbekannten angegriffen. Die Frau wurde dabei leicht verletzt, der unbekannte Mann flüchtete.

Gegen 07:05 Uhr war eine 57-jährige Dürenerin auf der Kreuzstraße in Richtung Moltkestraße unterwegs. In Höhe der Turnhalle des dortigen Gymnasiums kam ihr ein Mann entgegen. Nachdem sie diesen passiert hatte, erhielt sie einen Schlag in den Nacken. Hierdurch stürzte die Frau zu Boden und zog sich Verletzungen zu. Der unbekannte Mann entfernte sich in Richtung Friedrich-Ebert-Platz. Eine Zeugin, die durch einen Schrei der Frau auf die Situation aufmerksam wurde, sah den Mann ebenfalls weglaufen. Zur Beschreibung gaben die beiden Frauen an, dass der Mann circa 20 bis 25 Jahre alt und 165 bis 170 cm groß war. Er hatte eine dunkle Hautfarbe und kurze schwarze Haare. Bekleidet war er mit einem blauen Trainingsanzug mit weißen Streifen. Die 57-Jährige wurde zur Behandlung mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugen, die Hinweise auf den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit der Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 in Verbindung zu setzen.