Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

SWD powervolleys Düren: Am Bodensee hinterher gelaufen

In der Volleyball-Bundesliga kassieren die SWD powervolleys Düren ihre bislang deutlichste Niederlage. Mit 0:3 bleibt das Team gegen einen starken VfB Friedrichshafen weitgehend chancenlos. 23:25, 19:25, 19:25 lauteten die Satzergebnisse. Die SWD powervolleys verlieren das dritte Spiel in Folge und bleiben auf Platz drei der Tabelle. Sebastian Gevert (l.) und Lucas VanBerkel konnten mit den […]

Weiterlesen…

Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

SWD powervolleys Düren: Mit voller Kapelle an den Bodensee

Im Hinspiel stand die Dürener Annahme mit Tobias Brand sicher. Foto: powervolley Gute Nachrichten für die SWD powervolleys Düren: Nach einigen Personalproblemen zuletzt tritt der Volleyball-Bundesligist die Fahrt zum Spitzenspiel gegen den VfB Friedrichshafen mit allen Spielern an. Auch die beiden zuletzt schmerzlich vermissten Liberos Ivan Batanov und Blair Bann sind zurück und bereit für […]

Weiterlesen…

Pepe Brunetto bleibt dem 1. FC Düren treu

Die Verlängerung des „Lockdowns“ bis zum 31. Januar wegen der Corona-Pandemie trifft auch die Fußballer an der Rur hart. Eigentlich war man davon ausgegangen, dass man wie geplant, Anfang Februar die „abgebrochenen“ Spielzeiten fortsetzen kann. Daraus wird nun nichts. Pepe Brunetto (47) der erfolgreiche Trainer des FC Düren: „Wir dürfen ja momentan nicht mal trainieren, […]

Weiterlesen…

SWD powervolleys Düren: SWD powervolleys live bei Sport1

In den vergangenen Wochen haben die SWD powervolleys den Sporttotal-Livestream bei ihren Heimspielen bereits erfolgreich aufgewertet. Im letzten Heimspiel 2020 gegen die Berlin Recyclings Volleys verfolgten 7.000 Menschen das spannende Duell. Am Samstag, 9. Januar könnten nun noch mehr Zuschauer das Auswärtsspiel bei den Helios Grizzlys Giesen verfolgen. Denn diese Partie wird live im Free-TV […]

Weiterlesen…

Gruppenfoto im Rathausfoyer

Eine erste Bilanz vom Bewegungszentrum gezogen

Düren. Bürgermeister Frank Peter Ullrich, Liesel Koschorreck sowie Wolfgang Schmitz und Benjamin Wolff vom Kreissportbund e.V. zogen gemeinsam Bilanz vom Werdegang des Bewegungszentrums, das nach der letzten Ratssitzung nun vertraglich abgesichert ist. „Heute stehen wir da, wo wir eigentlich hin wollten“, sagte Liesel Koschorreck und erinnerte an den bisweilen mühevollen Weg des Dürener Bewegungszentrums, das […]

Weiterlesen…