Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

WVER: Regenrückhaltebecken „Alt Holland“ in Wassenberg vorgestellt

Der Wasserverband Eifel-Rur (WVER) stellte heute in Wassenberg an der Erkelenzer Straße das neue Regenrückhaltebecken „Alt Holland“ vor. Die Vorstellung fand wegen der Corona-Pandemie in kleinem Kreis statt. Neben dem Bürgermeister der Stadt Wassenberg, Marcel Maurer, nahmen daran auch der Vorstand des WVER, Dr. Joachim Reichert, und Bürgermeister Bernd Jansen aus Hückelhoven als Vertreter des […]

Weiterlesen…

Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Nächster Halt: Innovationscluster Digitale Schiene

Beginnender Prozess der Verkehrswende im Rheinischen Revier ist Thema – Revierknoten-Vorsitzender Dirk Brügge ins Gremium berufen „Digitalisierung, Automatisierung und künstliche Intelligenz sind der Schlüssel für eine höhere Kapazität und eine optimale Auslastung des Schienennetzes“, ist auf der Internetseite digitale-schiene-deutschland.de zu lesen. Und weiter: „Damit schaffen wir die Verkehrswende: doppelt so viele Reisende auf der Schiene […]

Weiterlesen…

„Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!“

DGB-Kreisverband Düren-Jülich und IGBCE Ortsgruppe Düren fordern, den 8. Mai als bundesweiten gesetzlichen Feiertag zu erklären! Die militärische Zerschlagung des Faschismus durch die Alliierten, Partisan*innen und Widerstandskämpfer*innen als Befreiung zu begreifen, bedeutet, die richtigen Schlüsse zu ziehen und auch so zu handeln. Die Gewerkschaften und demokratische Parteien haben sich dem Nationalsozialismus entschieden entgegengestellt und schwer […]

Weiterlesen…

WVER: Abschließende Baumpflegearbeiten in der Straße „Heidberg“

Der Wasserverband Eifel-Rur hat die umfangreichen Fällarbeiten am Übach auf der Höhe der Straße „Heidberg“ in Übach-Palenberg inzwischen abgeschlossen. Diese waren notwendig, um im Sommer notwendige Böschungssicherungsarbeiten durchführen zu können. Im oberen Bereich der Straße „Heidberg“ müssen jetzt noch Baumpflegearbeiten durchgeführt werden. Dazu wird am rechten Ufer Totholz in der Krone von sechs Bäumen beseitigt. […]

Weiterlesen…

WVER: Technische Sicherungsmaßnahmen an Schachtbauwerken des Wasserverbands Eifel-Rur in der Rurstraße

Veranlasst durch den Schaden an der Rohrleitung des Hauptsammlers (Schmutzwassertransportleitung zwischen Winden und der Gruppenkläranlage Düren) im Mai 2018 hat der Verband den gesamten Hauptsammler unter Anwendung eines neuartigen technischen Inspektionsverfahrens in Augenschein genommen. In diesem Zusammenhang erfolgte auch eine eingehende Begutachtung der zugehörigen insgesamt 248 Schachtbauwerke. Hierbei wurde festgestellt, dass insbesondere bei einer Vielzahl […]

Weiterlesen…

WVER: Die Ulme soll am Haarbach wieder eine Heimat finden

Ulmen waren in der Vergangenheit auch in unserer Region zahlreich vertreten. Doch im letzten Jahrhundert sorgte eine Pilzerkrankung, die vom Ulmensplintkäfer übertragen wird, dafür, dass die Berg- und Feldulmen hierzulande weitgehend ausgerottet wurden. Jetzt soll die Ulme auf dem Gebiet der Stadt Aachen wieder heimisch werden. Dazu hat Jens Jürgen Korff, Historiker und Baumschützer, sich […]

Weiterlesen…

Lebenshilfe: Erfolgreiche Spendenaktion……………..

Zu beginn der Wintersession 2020 hat die Inklusive und Heilpädagogische Kindertagesstätte „Pusteblume“ der Lebenshilfe Düren eine Kleiderspenden-Aktion initiiert.Diese sollte Familien der Kindertagesstätte zu Gute kommen und dazu beitragen, warm und gut ausgestattet durch den Winter zu kommen.Wir waren und sind völlig begeistert darüber, wie viele Kleiderspenden abgegeben wurden. Es ist berührend und beeindruckend zugleich zu […]

Weiterlesen…

WVER: Fällarbeiten an der Wurm bei Würselen als Vorarbeit zu einer Sicherung der Uferböschung

Der Wasserverband Eifel-Rur wird ab Mittwoch dieser Woche im Bereich der Brücke Schweilbacher Straße / Rolandstraße, nahe der Gastwirtschaft Teuterhof, einige Bäume an der Wurm fällen. Diese werden in der – von der Brücke aus wurmabwärts gesehenen – rechten Böschung als vorbereitende Maßnahme für eine Erneuerung der Böschungsbefestigung entfernt. Direkt unterhalb der Straßenbrücke macht die […]

Weiterlesen…

Lebenshilfe: Kamelle aus der Täsch

Eine wunderschöne Aktion der „Fidele Jonge“ aus Kelz wurde heute fortgesetzt. Mit viel Alaaf und zu Karnevalsmusik haben die Kinder des inklusiven Familienzentrums „Kita Knirpsenland“, der Lebenshilfe Düren, die Kamelle aus „der Täsch“ gefangen und aufgehoben.   Einen Teil der Kamelle werden wir natürlich verwahren und dann mit den Kindern teilen, die hoffentlich alle bald […]

Weiterlesen…