Dürener Polizeihund Joker stellt einen Einbrecher

Am Donnerstagabend stellte ein Polizeihund aus Düren einen Einbrecher auf einem Firmengelände in Hürtgenwald Horm. Gegen 21:50 Uhr am Donnerstagabend erhielten mehrere Streifenwagen der Polizei den Einsatz, nach Hürtgenwald Horm zu fahren. Dort hatte ein Mitarbeiter eines in der Industriestraße ansässigen Unternehmens zwei unbefugte Personen auf dem Firmengelände gemeldet. Die Beamten umstellten dasAreal und riefen […]

Weiterlesen…

Schwerverletzt bei Verkehrsunfall

Am Donnerstagabend prallte eine Autofahrerin mit ihrem Pkw gegen geparkte Fahrzeuge. Sie wurde hierbei schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 17:30 Uhr auf der Kölnstraße. Eine 40 Jahre alte Frau aus Niederzier war mit ihrem Auto aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung des Kreisverkehrs unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links von […]

Weiterlesen…

Alkoholisiert gegen Hauswand gefahren

Für einen 31 Jahre alten Mann aus Heimbach endete die Autofahrt in der Nacht zu Freitag an einer Hauswand. Er hatte zuvor Alkohol konsumiert. Gegen 01:00 Uhr fuhr der Heimbacher auf der Kermeterstraße durch seinen Wohnort, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug prallte gegen die Außenwände zweier benachbarter […]

Weiterlesen…

Zwei Einbrüche mitten am Tag

Am Donnerstag ist es in Düren und Vettweiß jeweils zu einem Wohnungseinbruch gekommen. Die Gemeinsamkeit: Die Diebe kamen vermutlich tagsüber und blieben bei ihren Taten unentdeckt. Sehr gewundert haben wird sich wohl eine Frau aus Düren, als sie am Donnerstag gegen 13:00 Uhr zu ihrer Wohnung in der Binsfelder Straße kam. Vor dem Haus wartete […]

Weiterlesen…

/DN Terrorgefahr – Polizei Köln durchsucht Wohnungen in Düren und Köln

Richter bestätigt Langzeitingewahrsamnahme der beiden Gefährder antragsgemäß Nachtrag zu den Pressemitteilungen Ziffer 1, 2 und 5 vom 18. Juli Ein Richter hat am Donnerstagabend (18. Juli) die von der Polizei Köln beantragten Langzeitingewahrsamnahmen für die beiden in Düren angetroffenen Gefährder (30, 21) bestätigt. In seinem Beschluss folgte der Richter der von der Polizei empfohlenen Gewahrsamsdauer […]

Weiterlesen…

Seniorin um Erspartes betrogen

Einmal mehr gelangten Trickbetrüger mit ihrer professionellen Masche an das Vermögen einer älteren Dame. Das routinierte Vorgehen der Täter erklärt, warum es ihnen immer wieder gelingt, Menschen zu täuschen. Am Donnerstagmittag wurde einer Frau aus Gevenich bei ihrem Besuch der Polizeiwache Jülich schlagartig klar, dass sie Betrügern aufgesessen war. Folgendes Geschehen brachte sie dann umgehend […]

Weiterlesen…

„Brems Dich – rette Leben!“

Zu hohe Geschwindigkeit ist immer noch der Killer Nr. 1. Zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen mit schweren Folgen setzen Polizei und die Kreisverwaltung Düren daher gemeinsam auf Geschwindigkeitskontrollen. Die Senkung des Geschwindigkeitsniveaus ist der wirksamste Schutz vor Verkehrsunfällen mit schwerverletzten und getöteten Menschen. Daher erfolgt wöchentlich die Bekanntgabe der geplanten Messstellen. Denn weniger Opfer sind unser […]

Weiterlesen…

/DN Terrorgefahr – Polizei Köln durchsucht Wohnungen in Düren und Köln – zweiter Nachtrag

Der Verdacht auf Sprengstoff in der Baustelle auf der Straße „Hohe Pforte“ in der Kölner Innenstadt hat sich nicht bestätigt. Nach der zweiten Absuche mit einem Spürhund sowie Untersuchungen von Experten des Landeskriminalamtes hob die Polizei gegen 15.30 Uhr die Sperrungen im Umfeld der Baustelle wieder auf. Zur Sicherheit hatten Polizisten Teile der Trockenbauelemente entfernt, […]

Weiterlesen…

/DN/MG Schwerer Verkehrsunfall auf A 61 Dreieck Jackerath

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 61 ist ein Lkw-Fahrer am Donnerstagnachmittag (18. Juli) in seinem Sattelzug eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen fuhr der Fahrer gegen 16.10 Uhr in Richtung Venlo. Im Autobahndreieck Jackerath verrutschten in einer Rechtskurve Betonbauteile auf dem Auflieger des Lkw. Daraufhin verlor der Fahrer die Kontrolle über den […]

Weiterlesen…

Wachsende Ausstellung „Baustelle Frieden“

Düren. In der Arnoldsweilerstraße 12 kann bis zum 13. September jeweils freitags von 17 bis 19 Uhr die Ausstellung „Baustelle Frieden“ in einem zurzeit leerstehenden Ladenlokal besichtigt werden. Hier haben Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen, Künstler und Seniorinnen die Ergebnisse ihrer Beschäftigung mit dem Thema „Frieden“ zusammengetragen und ausgestellt. Solange die Ausstellung in der Arnoldsweilerstraße […]

Weiterlesen…

Lkw-Fahrer leistet Widerstand

Respektloses und aggressives Verhalten legte am Mittwochabend ein Berufskraftfahrer an den Tag, als er sich weigerte, seine Ausweispapiere vorzuzeigen. Die Polizei war gegen 18:20 Uhr nach Merken gerufen worden. Dort hatte ein Lastwagen auf einer privaten Zufahrtsstraße zu einer Firma geparkt. Der Fahrer hatte dort augenscheinlich sein Nachtlager aufgeschlagen und angefangen, sein Abendessen zu kochen. […]

Weiterlesen…