Zoll beschlagnahmt knapp 230 Kilogramm Wasserpfeifentabak / Shisha-Bar und Privatwohnung in Düren durchsucht

Das Hauptzollamt Aachen beschlagnahmte bei einem Einsatz am Abend des 28. Juni in Düren knapp 230 Kilogramm unversteuerten Wasserpfeifentabak. Aufgrund der sehr großen Menge unterstützte das Zollfahndungsamt Essen beim Verwiegen des Tabaks. Der Zoll entdeckte den Wasserpfeifentabak bei der Durchsuchung einer Shisha-Bar und Privatwohnung. Die Durchsuchungsbeschlüsse waren vom Amtsgericht Aachen erlassen worden, um Beweismittel in […]

Weiterlesen…

Zoll geht gegen Menschenhandel in der Region vor / Mehrere Festnahmen nach Kontrollen in Nagelstudios und Restaurants

Beamtinnen und Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Aachen kontrollierten in der Zeit vom 15. bis 21. Juni Nagelstudios, Imbisse und Restaurants in der StädteRegion Aachen sowie den Kreisen Heinsberg, Düren und Euskirchen. Insgesamt wurden 21 Objekte und 65 Personen kontrolliert. Die Beamten nahmen sechs Personen vorläufig fest, um sie erkennungsdienstlich zu behandeln, weil deren […]

Weiterlesen…

Aachener Zoll im Einsatz gegen Schwarzarbeit in der Gastronomie Bundesweite Schwerpunktprüfung im Gaststättengewerbe

Im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung kontrollierten 20 Zöllner*innen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit im Bezirk des Hauptzollamts Aachen 22 Gastronomiebetriebe und befragten dabei 83 Personen zu ihren Beschäftigungsverhältnissen. Zudem prüften sie auch Geschäftsunterlagen bei den Arbeitgebern. Ziel der verdachtsunabhängigen Prüfungen war die Aufdeckung von Schwarzarbeit und die Kontrolle der Einhaltung des gesetzlichen Mindestlohns. Außerdem kontrollierten die Finanzermittler […]

Weiterlesen…

Hauptzollamt Aachen – Durchsuchungsmaßnahmen zur Bekämpfung der Schwarzarbeit bei Dürener Unternehmen

Heute durchsuchten Ermittler der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Aachen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Aachen Wohn- und Geschäftsräume von zwei Tatverdächtigen im Raum Düren. Gegen die beiden im Transportgewerbe tätigen Personen besteht der Anfangsverdacht, dass sie Sozialversicherungsbeiträge und Steuern hinterzogen haben und auf diese Weise einen Schaden in Höhe von rund 400.000 Euro verursacht haben. Zudem […]

Weiterlesen…

Kleine Feierstunde im Zollamt Düren – Übergabe von Exponaten aus der Sammlung des Leopold-Hoesch-Museums und des Papiermuseums Düren

Der stellvertretende Leiter des Hauptzollamtes Aachen, Volker Müller, bedankte sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde bei der Direktorin des Leopold-Hoesch-Museums und des Papiermuseums Düren sowie Geschäftsführerin des Museumsvereins Düren e.V., Anja Dorn, für die Leihgabe einiger repräsentativer Exponate aus der Sammlung des Papiermuseums Düren und kunsthandwerklicher Artikel aus dem Museumsshop. „Ich freue mich sehr über […]

Weiterlesen…

Bundesweite Schwerpunktprüfung im Baugewerbe / Aachener Zoll stellt mehrere Verstöße auf Baustellen fest

Im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung im Baugewerbe kontrollierten 40 Beschäftigte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamtes Aachen am 26. April mehrere Baustellen in der StädteRegion Aachen und dem Kreis Düren. Die Beschäftigten der FKS sind im Einsatz, um die Einhaltung sozialversicherungsrechtlicher Pflichten, den unrechtmäßigen Bezug von Sozialleistungen, wie Arbeitslosengeld I und II und die illegale […]

Weiterlesen…

Zoll kontrolliert Friseursalons und Barbershops

65 Friseursalons und Barbershops sowie die dort tätigen 163 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wurden am 05. April 2022 von 36 Beschäftigten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamts Aachen gezielt überprüft. Die Prüfungen waren Teil von bundesweiten Schwerpunktprüfungen. Die Beschäftigten der FKS kontrollierten insbesondere die Einhaltung sozialversicherungsrechtlicher Pflichten, den unrechtmäßigen Bezug von Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld I und […]

Weiterlesen…

Hochwertige Armbanduhr entpuppt sich als Fälschung / Uhr wird unter zollamtlicher Überwachung zerstört

Ein Bürger des Kreises Düren erwarb im Dezember 2021 in Russland eine hochwertige Armbanduhr einer bekannten Schweizer Uhrenmanufaktur zu einem Preis von 3.000 EUR. Nach Empfang der Ware im Februar 2022 beschlichen den Empfänger jedoch Zweifel, ob es sich um eine Originaluhr handelt. Der zu Prüfung hinzugezogene Hersteller der Uhr bestätigte den Verdacht, dass es […]

Weiterlesen…

Online-Einkäufe in der Vorweihnachtszeit / Wie das Paket schnell und sicher durch den Zoll kommt

Auch in diesem Jahr wird mit dem Black Friday Ende November die heiße Phase des vorweihnachtlichen Online-Shoppings eingeläutet. Das ist die Hochsaison bei Paketversendern und – diensten. Was viele Online-Shopper dabei aber nicht bedenken: Wird das ersehnte Paket aus einem Nicht-EU-Land verschickt, ist der Zoll mit im Spiel, und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht. Denn […]

Weiterlesen…

Ehepaar aus Düren wegen Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung zu Haftstrafen verurteilt / Ermittlungen des Hauptzollamtes Aachen führen zu Verurteilung vor dem Aachener Landgericht

Im Rahmen eines Großeinsatzes im Dezember 2020 nahmen Beschäftigte des Zolls ein Ehepaar aus Düren fest. Vorausgegangen waren umfangreiche Ermittlungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Aachen. Der Frau und dem Mann wurde zum Vorwurf gemacht, in großem Umfang Arbeitsentgelt vorenthalten und veruntreut sowie Steuern hinterzogen zu haben, da sie ihre Arbeitnehmer nicht oder nicht richtig […]

Weiterlesen…