Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Polizisten gebissen und vorläufig festgenommen

Weil zwei betrunkene Personen in einem Taxi randalierten, verständigte der Fahrer die Polizei. Die Situation eskalierte und eine Frau wurde schließlich vorläufig festgenommen. Gegen 00:10 Uhr verständige ein Taxifahrer die Polizei, weil ein offensichtlich betrunkener Mann und eine ebenfalls alkoholisierte Frau in seinem Fahrzeug auf dem Weg nach Linnich randalierten. Als der Fahrer anhielt, stürzte […]

Weiterlesen…

Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Streit auf Maifest

Im Rahmen einer Feierlichkeit der Maigesellschaft kam es am 22.05.2022, gegen 01:15 Uhr, vor dem Großraumzelt, in den Drieschgärten, zu einem Körperverletzungsdelikt zwischen einem Besucher und dem dort eingesetzten Sicherheitsdienst nach verbalen Streitigkeiten, sowie Beleidigungen. Aufgrund von unterschiedlichen Angaben der vor Ort beteiligten Personen, konnte der Sachverhalt nicht in Gänze geklärt werden. Die Ermittlungen dauern […]

Weiterlesen…

Kradfahrer schwer verletzt

Zusammenstoß zwischen PKW und Krad. Am Samstagnachmittag kam es auf der L136 in Höhe de Einmündung Martinusstraße in Aldenhoven zu einem Verkehrsunfall. Hier missachtete ein 44 jähriger Heinsberger mit seinem PKW die Vorfahrt des auf der L136 mit seinem Krad fahrenden 21 jährigen Übach-Palenberger. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei der Kradfahrer schwer verletzt […]

Weiterlesen…

Schlägerei am „Ballermann“

Im Nachgang zur einer „Mallorca-Party“ kam es in der Nacht zum Samstag in der Ortslage Oberzier zu Schlägereien zwischen mehreren Personen. Gegen 00:40 Uhr wurde die Polizei über Notruf zu einer Eskalation auf der Niederzierer Straße und Umfeld hinzugezogen. Vor Ort mussten zwei streitende Personengruppen auseinander gehalten werden, die offenbar bereits schon auf der Veranstaltung […]

Weiterlesen…

Krawall bei Fußballspiel

Im Rahmen eines Fußballspiels kam es am 21.05.2022, gegen 19:50 Uhr, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen Spielern und Zuschauern auf dem Sportplatz der Karl-Arnold-Straße. Hintergründe zur Auseinandersetzung sind derweil unbekannt und Gegenstand des laufenden Ermittlungsverfahrens. Alle Beteiligten wiesen keine äußerlichen Verletzungen auf. […]

Weiterlesen…

Unfall nach Alkoholkonsum

In der Nacht vom 21.05.22 auf den 22.05.22 kam es gegen 01:45 Uhr zu einem Unfall auf der Berzbuirer Straße zwischen den Ortslagen Berzbuir und Birgel. Dort kam das mit insgesamt drei Personen besetzte Fahrzeug im Kurvenbreich von der Fahrbahn ab. Dabei wurde der 18 jährige Fahrzeugführer aus Geich schwer verletzt und dem Krankenhaus zugeführt. […]

Weiterlesen…

Brand im Dachbereich einer Schulturnhalle

Gegen 18:30 Uhr wurde Brandgeruch im Bereich einer Schule in der Nörvenicher Straße festgestellt. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte konnte eine Rauchentwicklung im Dachbereich der Turnhalle festgestellt werden. Durch einen ersten Löschangriff über die Drehleiter im Dachbereich der Turnhalle konnte ein Übergreifen auf weitere Teile der Turnhalle vermieden werden. Um den eigentlichen Brandraum zu erreichen […]

Weiterlesen…

Party endete mit Streit

Im Nachgang zur einer „Mallorca-Party“ kam es in der Nacht zum Samstag in der Ortslage Oberzier zu Schlägereien zwischen mehreren Personen. Gegen 00:40 Uhr wurde die Polizei über Notruf zu einer Eskalation auf der Niederzierer Straße und Umfeld hinzugezogen. Vor Ort mussten zwei streitende Personengruppen auseinander gehalten werden, die offenbar bereits schon auf der Veranstaltung […]

Weiterlesen…

Mann durch Schläge und Tritte verletzt – Polizei sucht Zeugen

Am Freitagabend erlitt ein junger Mann deutliche Verletzungen, nachdem er in Höhe des bekannten Parkplatzes am Dürener Tierheim von zwei derzeit unbekannten Männern malträtiert wurde. Gegen 20:00 Uhr war der Geschädigte, ein 24-Jähriger aus dem Gemeindegebiet Kreuzau, mit seinem Elektro-Scooter zwischen Düren-Niederau und Kreuzau-Stockheim unterwegs. Zur selben Zeit soll ein mit zwei Männern besetzter Pkw […]

Weiterlesen…

Betrug erfolgreich verhindert

Aufmerksame Bankmitarbeiter verhinderten am Donnerstagmorgen einen Betrug zum Nachteil einer 83-Jährigen aus Jülich. Noch immer arbeiten Betrüger mit den sogenannten Schockanrufen, so auch am Donnerstagmorgen. Gegen 10:30 Uhr erhielt eine 83 Jahre alte Seniorin einen Anruf eines angeblichen Polizeibeamten. Der Sohn der Jülicherin solle angeblich einen Unfall verursacht haben, bei dem er einen Radfahrer angefahren […]

Weiterlesen…