Autospiegel beschädigt

Hohen Sachschaden richteten bislang noch nicht bekannte Personen am vergangenen Wochenende an. An insgesamt zwölf Fahrzeugen wurden die Außenspiegel mutwillig beschädigt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag lädierten die Täter zwei Pkw in der Josefstraße. In der Straße Am Wingert klappten sie an nahezu jedem der am rechten Straßenrand in aufsteigender Fahrtrichtung geparkten Autos […]

Weiterlesen…

Riegel vor – auch im Mehrfamilienhaus sinnvoll

Am Wochenende wurde die Polizei zu mehreren Einbruchstatorten gerufen. Kostenlose Beratung an Infoständen der Polizei gibt es heute und morgen in Düren. Am Samstagnachmittag stellte ein Anwohner der Michaelstraße in Vettweiß fest, dass Unbekannte in der Zeit seit Mittwochabend 17:00 Uhr in sein Gartenhaus eingebrochen waren und hieraus unter anderem Werkzeuge entwendet hatten. Am Friedrich-Ebert-Platz […]

Weiterlesen…

Fortschreibung 7 zu „Ende Gelände 2018“: Polizei ist im Großeinsatz

Über den bisherigen Verlauf des heutigen Versammlungstages haben wir bereits berichtet. Die Polizei verfügt nicht über Schienenfahrzeuge. Für den Transport der nach der Gleisbesetzung in Gewahrsam genommenen Personen nahm sie daher Schienenbusse der RWE in Anspruch. Sowohl für Einsatzkräfte als auch für Versammlungsteilnehmer ist die Nutzung dieser Schienenfahrzeuge die schnellste und sicherste Transportweise. Um bei […]

Weiterlesen…

Fortschreibung 6 zu „Ende Gelände 2018“: Polizei ist im Großeinsatz

Wie bereits berichtet, wurde die Personengruppe in dem Gleisbett der Hambach Bahn als Spontanversammlung angemeldet. Die Polizei bestätigte die Versammlung, in dem anschließenden Kooperationsgespräch mit dem Versammlungsleiter wurde ein Demoweg zurück zum Camp „Ende Gelände“ in Düren festgelegt. Während sich die Mehrzahl der Versammlungsteilnehmer wie vereinbart friedlich von den Gleisen bewegte und auf den Demoweg […]

Weiterlesen…

Fortschreibung 4 zu “ Ende Gelände 2018 „

Massenhaftes Eindringen in den Tagebau Inden verhindert Nachdem sich eine Gruppe von etwa 2000 Personen aus dem angemeldeten Demonstrationszug entfernt hatte, querten diese Personen die Bundesautobahn 4 und die Bahnstrecke der Deutschen Bundesbahn, um schließlich die Gleise der Hambachbahn zu besetzen. Aus Sicherheitsgründen war die Polizei gezwungen sowohl die Autobahn zwischen dem Autobahnkreuz Kerpen und […]

Weiterlesen…

Fortschreibung 3 zu “ Ende Gelände 2018″

Polizistinnen und Polizisten aus dem gesamten Bundesgebiet unterstützen die Polizei Aachen auch am heutigen Samstag, 27. Oktober, im Großeinsatz „Ende Gelände“. In den Morgenstunden waren insgesamt 39 Personen widerrechtlich in den Tagebau Hambach eingedrungen. Davon besetzten 18 Personen einen Bagger. Eine Person befand sich auf einer Kabeltrommel auf der Plattform des Baggers. Aufgrund der Höhe […]

Weiterlesen…

Fortschreibung 2 zu „Ende Gelände 2018“: Polizei ist im Großeinsatz

Wie bereits berichtet, hatte die Polizei aus gefahrenabwehrenden Gründen Kontrollstellen am Bahnhof Düren eingerichtet. Zahlreiche Teilnehmer verweigerten die Überprüfung. Zeitgleich wurde beim Aachener Verwaltungsgericht wurde ein Eilantrag gegen die Kontrollstelle eingereicht. Der Eilantrag wurde jedoch abgelehnt. In der Begründung stellte das Gericht fest, dass die Einrichtung der Kontrollstelle auf Grundlage des Polizeigesetztes zu Recht erfolgt […]

Weiterlesen…

Vorfahrt nicht beachtet: Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden

Ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Autofahrern und einem Sachschaden von etwa 19000 Euro ereignete sich am Donnerstag, gegen 18:15 Uhr, auf der Kreisstraße 2 Höhe Ellen. Ein 62-Jähriger aus der Gemeinde Niederzier befuhr zur Unfallzeit den für den Durchgangsverkehr gesperrten Wirtschaftsweg von Huchem-Stammeln in Richtung Ellen. An der Einmündung zur K 2 hielt er nach […]

Weiterlesen…