Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Fair, einfach und umweltbewusst

Es ist Mittagszeit in der Jugendstätte Rursee. Das Haus ist voll belegt und 80 hungrige, aufgeregt plappernde Schüler*innen haben sich im Speisesaal für das gemeinsame Mittagessen versammelt. Doch nach ein paar Minuten kehrt plötzlich Ruhe ein. „Gefräßige Stille“ nennt Ursula Justen das. Ihre jungen Gäste schätzen offensichtlich die frische Küche und, dass es jeden Tag […]

Weiterlesen…

Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Veranstaltungstipps 20.–26. Juli: Rursee in Flammen und unterschiedliche Konzerte

Ein Highlight in dieser Woche ist der Rursee in Flammen. Außerdem gibt es unterschiedliche Arten von Konzerten und die Kinder können Theater spielen. In den nächsten Tagen gibt es auf jeden Fall die passenden Veranstaltungen im Kreis Düren. Mehr dazu lesen Sie in der neusten Ausgabe unserer Veranstaltungstipps. Die Wettervorhersage für die nächsten sieben Tage […]

Weiterlesen…

Veranstaltungstipps 8.–14. Juni: Bekannte Comedians, viel Musik und einige Feste

Egal ob Sie lachen, Musik hören oder sich auf einem Fest treffen wollen – Sie können es in den nächsten Tagen im Kreis Düren tun. Was Sie genau erleben können, lesen Sie in der neusten Ausgabe unserer Veranstaltungstipps. Die Wettervorhersage für die nächsten sieben Tage bietet trockenes Wetter mit Temperaturen von 19 bis 26 Grad. […]

Weiterlesen…

Im Beisein von Bürgermeister Frank Peter Ullrich (l.) überreichte die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz (2.v.r.), das Hinweisschild

Staatssekretärin Andrea Milz übergibt Hinweisschild „Moderne Sportstätte“

Düren. Das Programm „Moderne Sportstätte 2022“ der NRW-Landesregierung zielt darauf ab, den baulichen, energetischen und digitalen Sanierungsstau an den vereinseigenen Sportstätten in NRW abzubauen. Auch mehrere Vereine aus dem Dürener Stadtgebiet haben schon Geld aus diesem Fördertopf erhalten.  Nach dem Ende der ersten Programmphase besucht die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea […]

Weiterlesen…

WVER: Warnung zum Wassersport aufgehoben

Der Wasserverband Eifel-Rur hebt die Warnung zum Befahren des Rursees mit Wassersportfahrzeugen wieder auf. Das Treibgut, das durch das Hochwasser in die Talsperre gelangt ist, hat sich größtenteils in den Uferböschungen abgelagert. Das Baden im Rursee ist nur an eigens dafür ausgewiesenen Badestellen erlaubt, nämlich dem Badestrand Eschauel und der Neuen Mitte Woffelsbach. Die Überwachung […]

Weiterlesen…

Bahnstecken und Wettersituation

Update: Wichtige Informationen für die kommenden Tage Kreis Düren. Auch am heutigen Mittwoch, 21. Juli, ist das Hochwasser-Ereignis ein wichtiges Thema im Kreis Düren. Die Lage beruhigt sich zunehmend und auch die Rurtalbahn konnte die Bahnstrecke zwischen Untermaubach und Heimbach wieder freigeben. Zudem blickt der Wasserverband WVER auf die nächste Woche, die laut Wetterprognosen erneut […]

Weiterlesen…

Überlauf der Talsperre am Rursee

Aufgrund der vielen Regenfälle ist der Pegel am Rursee so stark angestiegen, dass dieser nun überläuft. Dies passiert über die so genannte Hochwasserentlastung. Das ist eine spezielle Rinne, die extra dafür gebaut wurde. Sie verhindert, dass das Wasser über die Dammkrone läuft und damit den Damm gefährdet. Der Katastrophenfall wurde inzwischen aufgehoben und die Lage […]

Weiterlesen…

WVER-Eilmeldung zur Hochwassersituation an der Rur, 16.07.2021, 0:00 Uhr

Große Schäden durch Hochwasser erwartet Die extremen Unwetter im Westen Deutschlands haben über Nacht die Situation an den Talsperren des WVER verschärft. Während am Mittwoch die Pegelstände nur langsam anstiegen, haben sich im Laufe der zurückliegenden Nacht die Zuflüsse zu den Talsperren sehr stark erhöht. Das betrifft insbesondere die Urft- und Rurtalsperre. Daher muss der […]

Weiterlesen…

WVER-Eilmeldung zur Hochwassersituation an der Rur, 15.07.2021, 22:20 Uhr

Große Schäden durch Hochwasser erwartet Die extremen Unwetter im Westen Deutschlands haben über Nacht die Situation an den Talsperren des WVER verschärft. Während am Mittwoch die Pegelstände nur langsam anstiegen, haben sich im Laufe der zurückliegenden Nacht die Zuflüsse zu den Talsperren sehr stark erhöht. Das betrifft insbesondere die Urft- und Rurtalsperre. Daher muss der […]

Weiterlesen…

WVER: Obersee der Rurtalsperre wird abgesenkt

Ab dem heutigen Dienstag senkt der Wasserverband Eifel-Rur (WVER) den Obersee der Rurtalsperre ab. Die Absenkung wird voraussichtlich bis spätestens Ende November andauern und steht im Zusammenhang mit der in Kürze anstehenden Inspektion des Kermeter-Stollens, über den Wasser aus der Urfttalsperre zum Jugendstil-Kraftwerk nach Heimbach-Hasenfeld geleitet wird. Der Urftsee wird dazu über die Grundablässe in […]

Weiterlesen…