/DN Zeugensuche nach Unfallflucht: Ford-Transit-Fahrer nach Überschlag schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag (24. März) hat ein Transporter-Fahrer (63) bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 4 zwischen Langerwehe und Düren nach einem Überschlag schwere Verletzungen erlitten. Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und Angaben zum flüchtigen Unfallverursacher machen können. Zeugenaussagen zufolge war es gegen 16.45 Uhr zu einer folgenschweren Kettenreaktion gekommen: Ein […]

Weiterlesen…

/DN Fahrer von Kleintransporter nach Verkehrsunfall verstorben

BAB 4, Richtungsfahrbahn Olpe derzeit voll gesperrt Bei einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 4 ist am Montagvormittag (23. März) der Fahrer eines Kleintransporters so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Polizisten, die nach dem Nachtdienst auf dem Heimweg waren, leisteten Erste Hilfe und begannen umgehend mit der Reanimation des Schwerstverletzten. […]

Weiterlesen…

Schwerer Verkehrsunfall – Achtjähriger auf der A4 von Ersthelfern wiederbelebt

Auf der Bundesautobahn 4 sind am Samstagnachmittag (22. Februar) bei einem Verkehrsunfall mehrere Menschen verletzt worden. Ersthelfer reanimierten vor Ort einen lebensgefährlich verletzten Jungen (8), bevor Rettungskräfte den Achtjährigen mit einem Hubschrauber in eine Klinik flogen. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine BMW-Fahrerin (29) gegen 14.15 Uhr mit ihren beiden Söhnen (6, 8) auf der A4 […]

Weiterlesen…

Täterduo beraubt Handy-Shop – Fahndungsfotos

Zwei bislang unbekannte, als „Südländer“ beschriebene Raubtäter haben bereits Mitte Oktober 2019 einen Mobiltelefon-Laden in Köln-Lindenthal überfallen. Unter Drohung mit einem dem Angestellten (19) vorgezeigten Messer erzwangen die etwa 18-21-Jährigen die Herausgabe zweier hochpreisiger Smartphones. Die Kripo Köln fahndet nun mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach den Flüchtigen. An jenem Donnerstag (17. Oktober) betraten die […]

Weiterlesen…

Zwei Kölner Raubüberfälle in der Fernsehsendung „Aktenzeichen xy … ungelöst“

Nachtrag zu den Pressemitteilungen Ziffer 4 vom 12. Februar 2019 und Ziffer 1 vom 18. April 2019 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4191235 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4249382 In der kommenden Folge der Fernsehsendung „Aktenzeichen xy … ungelöst“ werden zwei Kölner Raubüberfälle auf Juweliere thematisiert. Im Zuge der Ermittlungen ergaben sich Hinweise darauf, dass die beiden Taten zusammenhängen. Die Sendung wird am Mittwoch (12. […]

Weiterlesen…

Junger Dürener beißt und bespuckt Polizisten

Ein stark alkoholisierter Dürener ist am Sonntag (19. Januar) zweimal im Abstand weniger Stunden nach Attacken gegen Polizisten in einer Gewahrsamszelle gelandet. Nachdem er in der Nacht nach einer Auseinandersetzung mit Sicherheitspersonal eines Clubs auf dem Hohenzollernring einem Polizisten in die Hand gebissen hatte, spuckte er bei seiner späteren Entlassung einem anderen Polizisten ins Gesicht. […]

Weiterlesen…

Neun Verletzte bei schweren Stauenden-Unfällen auf A61 und A44

Bei zwei zeitlich dicht aufeinanderfolgenden Unfällen sind im Bereich Jackerath am Donnerstagnachmittag mehrere Autofahrer und deren Begleiter verletzt worden. Eine Frau (23) schwebt in Lebensgefahr. Während der Unfallaufnahmen und der Bergungsarbeiten bildeten sich auf den Bundesautobahnen 61 und 44 bis in den Abend kilometerlange Staus. Um kurz nach 14.30 Uhr war ein Autofahrer (32) mit […]

Weiterlesen…

Radfahrer von Stadtbahn erfasst

Am frühen Dienstagmittag (14. Januar) ist ein Radfahrer (27) in Köln-Lindenthal von der Stadtbahn der Linie 13 frontal erfasst und schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Der Fahrer (31) der Stadtbahn erlitt einen Schock. Nach ersten Ermittlungen soll der 27-Jährige mit seinem Rad gegen 11.30 Uhr auf dem Stadtwaldgürtel an einem Fußgängerüberweg […]

Weiterlesen…

Auf der A57: Schneller Fahndungserfolg dank dienstlicher Handy-App

Polizisten haben am Donnerstagnachmittag (9. Januar) einen Autofahrer (33) gestoppt, der ohne gültige Fahrerlaubnis und mit einem nicht versicherten Ford Mondeo auf der Bundesautobahn 57 unterwegs war. Mit der neuen Scan-App auf den dienstlichen Smartphones überprüften die Beamten das Kennzeichen – nach dem Auto wurde bereits gefahndet. Gegen 13 Uhr war der Streifenwagenbesatzung auf der […]

Weiterlesen…

/REK Mann im Supermarkt schwer verletzt – Mordkommission ermittelt

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt: Ein Frechener (46) ist dringend verdächtig, einen 23-Jährigen am Montagvormittag (30. Dezember) in einem Frechener Supermarkt an der Dürener Straße schwer verletzt zu haben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der 46-Jährige dem neuen Freund seiner Ex-Partnerin an der Gemüsetheke mit einem spitzen Gegenstand in den Bauch gestochen haben. Rettungskräfte brachten […]

Weiterlesen…