Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Straßenunterhaltungsprogramm: Hier wird in Düren gebaut

Die Straßen müssen auch in der Stadt Düren regelmäßig repariert und instandgesetzt werden, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Genau darum geht es im Straßenunterhaltungsprogramm, das im Mai 2022 im Bauausschuss beschlossen wurde und jetzt durch die Bezirksausschüsse geht. Bei den großflächige Asphaltierungsmaßnahmen sind folgende Maßnahmen aufgeführt: Steinweg zwischen Nagelschmiedsgasse bis Ahrweilerplatz (Düren) Fröbelstraße (Düren), ergänzende […]

Weiterlesen…

Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Internationale Bau- und Technologieausstellung treibt die Zukunft des Rheinischen Reviers voran

Das Rheinische Revier steht im aktuellen Strukturwandel vor großen Veränderungen. Nach dem Ende des Braunkohletagebaus brauchen wir andere Energiequellen, wobei die Wirtschaft und Industrie CO2-neutral umgebaut werden soll. Außerdem muss die Landschaft neu gestaltet werden und die Menschen vor Ort stehen vor der Frage, wie und wo sie in Zukunft wohnen. Mit solchen Themen beschäftigt […]

Weiterlesen…

Thomas Rachel MdB übernimmt weitere politische Patenschaft

Der Bundestagsabgeordnete und Bundesvorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU Thomas Rachel (CDU) übernimmt zum fünften Mal eine politische Patenschaft im Zuge des Patenschaftprojekts der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Dieses Mal setzt er sich für den in Teheran inhaftierten Iraner und christlichen Diakon Saheb Fadaei ein. Der 39-Jährige sitzt seit Juni 2017 in Haft. Der […]

Weiterlesen…

Thomas Rachel MdB: Sanierung von zwölf Flutlichtanlagen wird mit 250.000 Euro gefördert

Die Sanierung von insgesamt zwölf Flutlichtanlagen in Jülich und mehreren Ortsteilen sowie deren Umstellung auf LED wird mit insgesamt 250.346 Euro gefördert, wie der Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel (CDU) jetzt mitteilt. „Die Stadtverwaltung Jülich hatte die Förderung beantragt und wird jetzt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) unterstützt“, erklärt der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren, […]

Weiterlesen…

SPD/FDP/UWG: Vorgezogener Kohleausstieg und Bedrohung der Papierindustrie durch verschärfte Gewässergesetze

Opposition fordert Maßnahmen zur Sicherung von Wirtschaft und Beschäftigung im Kreis Düren Die Einigung der schwarz-grünen Landesregierung, den Braunkohleausstieg im Rheinischen Revier auf 2030 vorzuziehen, fordert eine massive Beschleunigung des Strukturwandels. Verstärkt werden die Herausforderungen durch die auch langfristig absehbar hohen Energiepreise, und die von der Papierindustrie im Kreis Düren als existenzbedrohend betrachteten Bestrebungen des […]

Weiterlesen…

Umsatzsteuer auf Parkplätzen: Sind die Automaten überfordert?

Wenn man in der Stadt Düren einen freien Platz findet, um sein Auto abzustellen, muss man oft Parkgebühren bezahlen. Diese Gebühren werden im nächsten Jahr auf Parkplätzen steigen. Dann greift nämlich eine Neuregelung der Umsatzsteuer. Wie groß die finanziellen Auswirkungen für die Autofahrer in Düren werden, entscheidet der Stadtrat in seiner Sitzung am Mittwoch. Dabei […]

Weiterlesen…

Dürener Kitas: Proteste in Birkesdorf, Erweiterung im Grüngürtel, neue Gruppen in Niederau

Die Unterstützung der Familien mit Kindern ist für die Politik auch in Düren ein wichtiges Thema. Die Eltern haben schließlich einen Rechtsanspruch über die Betreuung der Kinder. Das zeigt sich in der Tagesordnung für die morgige Sitzung des Stadtrats. Doch gibt es gleich mehrere Punkte, die sich mit den Kindertagesstätten beschäftigen. Diese drei Fälle zeigen […]

Weiterlesen…

CDU will Einspurigkeit in der Schoellerstraße noch verhindern

Nach den unerfreulichen Erfahrungen im Rahmen des Verkehrsversuches Aachener Straße in Düren will die CDU-Ratsfraktion den Einzug von zwei Richtungsfahrbahnen in der Dürener Schoellerstraße noch verhindern. Mit einem entsprechendem Antrag für die kommende Ratssitzung hofft die Opposition, den im Frühjahr von der rot-grün geführten Koalition herbeigeführten Ratsbeschluss aufheben zu können. Für CDU-Fraktionschef Stefan Weschke ist […]

Weiterlesen…

Stadt Düren plant Programm für „dauerhafte Umnutzung leerstehender Ladenlokale“

Mit dem Masterplan Innenstadt hat die Stadt Düren in den vergangenen Jahren dazu beigetragen, das direkte Zentrum rund um Markt und Kaiserplatz attraktiver zu gestalten und Leerstände zu beheben. Nun ist ein weiteres Programm geplant, bei dem es um die Randlagen der Innenstadt geht. Mit einem Förderprogramm sollen leerstehende Ladenlokale und Räumlichkeiten der Gastronomie, für […]

Weiterlesen…