Mittelfinger gezeigt – Anzeige


Ein junger Mann zeigte einer vorbeifahrenden Streifenwagenbesatzung den Mittelfinger. Dieses respektlose Verhalten wurde umgehend zur Anzeige gebracht.

Am Montagmittag gegen 13:15 Uhr fuhr ein Streifenwagen, besetzt mit einer Beamtin und einem Beamten der Wache Düren, auf der Neuen Jülicher Straße in Richtung Josef-Schregel-Straße. Zwei Fußgänger gingen zur gleichen Zeit auf dem Gehweg in entgegengesetzte Richtung. Als der Dienstwagen die beiden Personen in Schrittgeschwindigkeit passierte, zeigte einer der Männer seinen Mittelfinger in Richtung der Polizisten.

Diese wendeten und hielten die Fußgänger kurz darauf an. Gegen den 35 Jahre alten Dürener, der die beleidigende Geste vollführt hatte, fertigten sie eine entsprechende Strafanzeige. Der Beschuldigte erklärte, sich lediglich an besagtem Finger gekratzt zu haben und machte sich über das Vorgehen der Beamten lustig.

Eine Beleidigung kann mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr bestraft werden.