Fußgänger nach Verkehrsunfall schwer verletzt


Eine Autofahrerin übersieht beim Linksabbiegen einen Fußgänger. Dieser wird beim Zusammenstoß schwer verletzt.

Eine 53-jährige Dürenerin befuhr am Mittwoch die Hans-Brückmann-Straße in Richtung Arnoldsweilerstraße. An der Einmündung wollte sie links in Fahrtrichtung Josef-Schregel-Straße abbiegen. Die dortige Fußgängerampel zeigte zu diesem Zeitpunkt grünes Licht. Trotzdem übersah die Fahrerin des Pkw einen 59-jährigen Fußgänger, der dort gerade die Fahrbahn überquerte. Das Fahrzeug erfasste den Fußgänger, der später mit schweren Verletzungen mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Fahrerin des Pkw erlitt einen Schock.