Einbruch in Lebensmittelmarkt

Symbolbild Einbrecher Tür (Foto: Pixabay)

3718381 Benutzer S_Salow


In der Nacht zu Freitag verschafften sich gleich fünf Täter unberechtigten Zugang zu einem Discounter. Sie wurden bei ihrer Flucht beobachtet.

Gegen 02:40 Uhr wurden Zeugen auf das kriminelle Geschehen im Gewerbegebiet Am Alten Bahnhof aufmerksam. Fünf bislang unbekannte Männer hatten eine seitliche Eingangstür aufgehebelt, waren hierdurch in das Gebäude gelangt und hatten sich zielstrebig zu dem darin ansässigen Lottogeschäft begeben. Dessen Rolltor wurde gewaltsam geöffnet. Die Täter bedienten sich an der Auslage der Tabakwaren und transportierten die Beute in einem großen Beutel ab.

Mehrere Zeugen konnten die Flucht der fünfköpfigen Tätergruppe beobachten. Ihren Feststellungen zufolge entfernten sich zwei Personen mitsamt der gestohlenen Ware in einem hellen Kleinwagen, der unmittelbar vor dem Eingangsbereich des Lebensmittelmarktes parkte. Ihre Fahrt führte sie über die Straße Am Alten Bahnhof und anschließend weiter über die L 136 in Fahrtrichtung Schleiden. Die Buchstabenkombination des Kennzeichens am Fluchtauto soll DN-EW lauten, die Zahlen sind derzeit nicht bekannt.

Ihre drei Komplizen liefen währenddessen vom Tatort in Richtung Kapuzinerstraße davon und bestiegen dort ebenfalls einen Pkw. Hierbei soll es sich um einen silberfarbenen Kleinwagen gehandelt haben, der sich über die Kapuzinerstraße in Richtung Ortsmitte Aldenhoven entfernte.

Einer der drei Insassen war der Beschreibung nach von kräftiger Statur, etwa 1,75 m groß und mit einem hellen Kapuzenpullover bekleidet. Seine Begleiter waren ein bisschen größer und von normaler Statur. Sie trugen dunkle Pullover mit Kapuze. Alle drei waren mit Sturmhauben maskiert.

Die Kriminalpolizei suchte und sicherte Spuren am Tatort. Hinweise auf die beschriebenen Personen, die Fahrzeuge oder das Tatgeschehen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen.