Verkehrsunfall mit Flucht


Am Nachmittag des 11.01.2020 wurde ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt, die Unfallverursacherin entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der 36-jährige Radfahrer befuhr gegen 14:00 Uhr die Tivolistraße in Richtung Valencienner Straße. Plötzlich wurde die Fahrertür eines am Fahrbahnrand geparkten Pkw durch eine weibliche Person geöffnet und gegen den Radfahrer gestoßen. Durch diese Berührung kam der 36-Jährige zu Fall und wurde dabei am kleinen Finger der rechten Hand verletzt. Die Unfallverursacherin äußerte unmittelbar danach gegenüber dem Dürener und einem durch ihn hinzugerufenen Freund, dass das Öffnen ihrer Fahrzeugtür nicht für den Sturz verantwortlich gewesen sei. Anschließend entfernte sich die Fahrzeugführerin von der Unfallörtlichkeit. Der 36-Jährige erschien daraufhin in Begleitung des Freundes auf der Polizeiwache und erstattete eine Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht.