Wohnungseinbrüche in Düren

Riegel vor! Jeder Hinweis zählt! Quelle: (ots/Polizei Düren)


Zwei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus und ein Reihenhaus gerieten am Donnerstag in den Fokus von Einbrechern.

Gleich zwei Tatorte nahm die Polizei in einem Mehrfamilienhaus in der Blumenthalstraße auf. Zwischen 08:15 Uhr und 16:40 Uhr machten sich Unbekannte an den gegenüberliegenden Wohnungstüren zu schaffen. Während es an der einen Tür nicht gelang, diese gewaltsam zu öffnen, gelang dies an der anderen. In dieser Wohnung wurden sämtliche Behältnisse durchwühlt. Angaben zum möglichen Diebesgut konnten noch nicht gemacht werden.

Zwischen 14:30 Uhr und 20:00 Uhr drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Cyriakusstraße in Niederau ein. Nachdem die Terrassentür aufgehebelt worden war, wurde im Inneren nach verwertbarem Diebesgut gesucht. Nach ersten Feststellungen wurde unter anderem Schmuck und Bargeld entwendet.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und Spuren an den Tatorten gesichert. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Notrufnummer 110 zu jeder Zeit entgegen.