50 junge Leute starten in die Pflegeausbildung

An der Schulstraße herrschte reger Betrieb: Gleich 50 junge Leute wurden zu ihrem ersten Schultag im Bildungszentrum des Krankenhauses Düren begrüßt. 23 von ihnen sind Auszubildende des kommunalen Krankenhauses. Die anderen Schüler haben ihre Ausbildungsverträge mit insgesamt 16 anderen Einrichtungen der Alten- und Behindertenpflege abgeschlossen. Den praktischen Teil ihrer Ausbildung absolvieren diese Pflegeschülerinnen und -schüler […]

Weiterlesen…

Sechs Pflegekräfte aus dem eigenen Haus und sieben aus anderen Pflegeeinrichtungen wurden im Bildungszentrum des Krankenhauses Düren zu Praxisanleitern weitergebildet.

13 Pioniere für die praktische Ausbildung

„Ich habe reife Menschen durch diese Zeit begleiten dürfen, die viele neue Impulse in die Weiterbildung eingebracht haben“, lobte Lehrer Andreas Johann seinen Kurs. Den neuen Praxisanleitern, die eine extrem wichtige Rolle in der Pflegeausbildung einnähmen, könne er die Pflegeschüler mit einem sehr guten Gefühl anvertrauen. Dem schloss sich Heinz Lönneßen an. „Mir hat wirklich […]

Weiterlesen…

Anästhesie

Abschied nach mehr als vier Jahrzehnten

Mit 18 Jahren kam Anita Breinig als Schwesternschülerin ins Krankenhaus Düren. Sie wurde examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin und übernahm als Stationsleiterin der 7er-Ebene schon früh besondere Verantwortung. 2006 wechselte sie nach ihrer Weiterbildung zur Fachwirtin und Pflegedienstleitung in die pflegerische Führungsebene des kommunalen Krankenhauses. „Es hat mir immer sehr viel Freude bereitet, die Verantwortung für […]

Weiterlesen…

Anästhesie

„Eine großartige Leistung“

Das Lob von Schulleiter Heinz Lönneßen fiel entsprechend groß aus. „Wir sind wirklich sehr sehr stolz auf Sie“, brachte er auf den Punkt, was alle empfanden, die an diesem Nachmittag zum Gratulieren gekommen waren – das Lehrerteam, die Geschäftsführerin, die Pflegedienstleitung und der Betriebsratsvorsitzende des Krankenhauses. Heinz Lönneßen erinnerte an das Frühjahr des vergangenen Jahres: […]

Weiterlesen…

Der Parlamentarische Staatssekretär Thomas Rachel traf sich im Krankenhaus Düren zu einem intensiven Austausch mit Geschäftsführerin Kathleen Büttner-Hoigt und Anästhesie-Chefarzt Prof. Dr. Stefan Schröder.

Besuch des Staatssekretärs: Ein herzlicher Dank für die hervorragende Arbeit

Die Geschäftsführerin berichtete zunächst, wie das Krankenhaus Düren dank großer Flexibilität und Teamgeist der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Herausforderungen dieser Krise angenommen und gemeistert habe. „Viele kleine Umbauten, die räumliche Verlagerung von ganzen Abteilungen, die Einführung zahlreicher Sicherheits- und Kontrollmaßnahmen – das alles ging in unglaublichem Tempo und reibungslos“, blickte Kathleen Büttner-Hoigt zurück. Ein eigenes […]

Weiterlesen…

Anästhesie

Yoga, Pilates und mehr: Neue Kurse in Präsenz und online

Alle, die noch auf der Suche nach professionellen Sportangeboten sind, lädt das Gesundheitszentrum im Krankenhaus Düren zur Teilnahme an seinen zertifizierten Präventions- und Gesundheitskursen ein. In der kommenden Woche starten wieder neue Kurse. Am Freitag, 20. August, beginnt um 17 Uhr ein 60-minütiger Yin-Yoga-Kurs. Um 18.30 Uhr startet ein 90-minütiger Yin-Yoga-Kurs – wie beim 17-Uhr-Kurs […]

Weiterlesen…

Anästhesie

Wenn der Schmerz am Steuer sitzt

Die Schmerztherapie im Krankenhaus Düren basiert auf drei Säulen. Im Akutschmerzdienst sind besonders qualifizierte und erfahrene Pflegekräfte, die Pain Nurses, auf allen operativen Stationen des Krankenhauses im Einsatz. Zu den Aufgaben des Akutschmerzdienstes zählt die sehr engmaschige Begleitung von Patienten nach Operationen. Auf allen Stationen wurden Schmerz-Mentoren ausgebildet, die bei der Begleitung der Patienten unterstützen, […]

Weiterlesen…

Anästhesie

Die neue InForm ist da!

Liebe Leserinnen und Leser, gibt es ein Patentrezept fürs Glücklichsein“ Das haben wir die Autorin Sabine Eichhorst gefragt. In ihrem Buch „German Glück“ findet sich zwar kein „Man nehme …“, dafür aber viele persönliche Glücksgeheimnisse, die der Autorin bei ihrer „Reise durch ein unerwartet glückliches Land“ mit auf den Weg gegeben wurden. In unserer Titelgeschichte […]

Weiterlesen…