Die Ministerin nach dem Eintrag ins Goldene Buch mit Bürgermeister und Gästen

NRW-Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen trug sich in das Goldene Buch der Stadt Düren ein

Düren. Die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen, besuchte die Stadt Düren. Bürgermeister Paul Larue empfing sie gemeinsam mit der Kulturausschussvorsitzenden Verena Schloemer, dem Landtagsabgeordneten Dr. Ralf Nolten sowie den Vertreterinnen und Vertretern der verschiedenen kulturellen Einrichtungen der Stadt Düren am neu gestalteten Papiermuseum.    Museumsleiterin Anja Dorn zeigte der Ministerin […]

Weiterlesen…

Eine Szene aus dem Ballett

Märchenhaftes Weihnachtsvergnügen für die ganze Familie

Düren. Kurz vor Weihnachten ist auch im Theater Düren im Haus der Stadt traditionell die Zeit für eine klassische Ballettaufführung, Dieses Jahr stand „Dornröschen“ für den 20. Dezember auf dem Spielplan. Doch Corona-bedingt kann das Moldawische Nationalballett nicht ausreisen. Monika Rothmaier-Szudy, künstlerische Leiterin des Theaters Düren, hat deshalb eine andere klassische Ballettaufführung für diesen Termin […]

Weiterlesen…

Gruppenfoto zur Verabschiedung Prinzenpaar und Kinderprinz

Verabschiedungen in einer außergewöhnlichen Karnevalssession

Düren. Bereits der musikalische Einstieg bei der Verabschiedung des Dürener Prinzenpaares Otto I. und Maria I. (Lennartz) sowie des Kinderprinzen Jan-Niclas I. (Frey) im Foyer des Dürener Rathauses zeigte, dass auch die letzte Karnevalssession unter ganz besonderen Bedingungen zu Ende gegangen ist. Zwei Klassiker aus der Ufa-Filmgeschichte, dargebracht von Johannes Esser am Klavier und gesungen […]

Weiterlesen…

Die Annakirche von innen mit Blick in Richtung Altar

Stadtführung Annakirche

Düren. Die Annakirche ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Dürens. Am Samstag, dem 26.September 2020, gibt es eine geführte Zeitreise in und um diesen geschichtsträchtigen Ort, der sich sowohl namentlich als auch baulich schon mehrmals grundlegend gewandelt hat.   Das sakrale Bauwerk wurde insbesondere durch das sagenumwobene „Annahaupt“ und den Wiederaufbau Dürens in der Nachkriegszeit geprägt. […]

Weiterlesen…

Das Wahlamt der Stadt Düren informiert:

Düren. Wie das Wahlamt der Stadt Düren mitteilt, sind in den vergangenen Tagen insgesamt 15.150 Briefwahlunterlagen für die Stichwahl des Bürgermeisters am 27.09.2020 verschickt worden. Da sich in wenigen Einzelfällen offensichtlich kein Stimmzettel im Umschlag befand, rät das Wahlamt den Briefwählerinnen und Briefwählern, die die Unterlagen noch nicht erhalten haben oder bei denen der Stimmzettel […]

Weiterlesen…

Baumpflanzaktion erinnert an die vielen Begegnungen auf der Partnerschaftsmeile des Dürener Stadtfestes

Düren. Über viele Jahre war die Partnerschaftsmeile fester Bestandteil des Dürener Stadtfestes. Die Präsentationen der sieben Dürener Partnerstädte Altmünster (Österreich), Cormeilles (Frankreich), Grada“ac (Bosnien-Herzegowina), Karadeniz Ere“li (Türkei), Jinhua (China), Stryj (Ukraine) und Valenciennes (Frankreich), die zahlreichen kulinarischen Angebote, das unterhaltsame und abwechslungsreiche Kulturprogramm, oft gestaltet durch die Partnerstädte selbst und nicht zuletzt die Aussicht auf […]

Weiterlesen…

Corona_gelb

Mund-Nasen-Schilde aus Plastik sind keine zulässigen Masken – Bußgeld droht

Das Ordnungsamt der Stadt Düren weist in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Kreises Düren noch einmal eindringlich darauf hin, dass überall dort, wo die Maskenpflicht gilt, also in Geschäften, Arztpraxen, dem ÖNVP oder auch auf dem Wochenmarkt grundsätzlich nur textile Mund-Nasen-Bedeckungen zulässig sind. Lediglich in Ausnahmefällen kann die textile Mund-Nasen-Bedeckung durch das Tragen eines das […]

Weiterlesen…

Zwei fantasievolle und märchenhafte Theaterprojekte auf dem Abenteuerspielplatz

Düren. Auf dem Abenteuerspielplatz der Stadt Düren in der verlängerten Heinrich-Dauer-Straße locken während der Herbstferien wieder zwei verschiedene Theaterprojekte. Beide richten sich an Kinder von sieben bis 12 Jahre und werden von Theaterpädagoginnen der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Spiel und Theater NRW betreut. Die Teilnahme an beiden Projekten ist kostenlos.   Das erste Theaterprojekt findet zwischen dem […]

Weiterlesen…