Abenteuerspielplatz wartet auf Entdeckerinnen und Entdecker

Logo Abenteuerspielplatz


Düren. Langeweile in den Osterferien? – Noch bis zum 18. April und dann vom 23. bis 26. April hat der Abenteuerspielplatz der Stadt Düren in der verlängerten Heinrich-Dauer-Straße wieder geöffnet. Während dieser Zeit kann nach Herzenslust gebaut und gespielt werden.

Neben den allgemeinen Angeboten auf dem Abenteuerspielplatz finden nachmittags von 14 bis 16 Uhr zusätzlich kostenfreie Kreativ- und Spielangebote statt, wie etwa Sähen und Pflanzen, Eierfärben, Gestaltung von Schmetterlingen aus Ästen und vieles mehr.
An den beiden Donnerstagen, 18. und 25. April, wird Maria Lieven wieder mit interessierten Kindern backen. Da für diese Aktionen die Teilnehmerzahl begrenzt ist, muss hierfür eine Anmeldung erfolgen.

Und auch verhungern muss keiner. Immer mittags, gegen 13 Uhr, gibt es für alle Kinder ein Mittagessen für 2,50 Euro. Hierfür ist allerdings eine Anmeldung bis jeweils spätestens 11 Uhr unter der Telefonnummer 0175-4347089 erforderlich!
Um 16 Uhr gibt es eine „Kaffeepause“ für alle. Zwar ist eine Anmeldung hier nicht notwendig; Obst-, Getränke- oder Kuchenspenden werden aber gerne gesehen.

Übrigens: Nach den Osterferien ist der Abenteuerspielplatz wieder – wie üblich – geöffnet. Dienstags bis donnerstags, jeweils ab 15 Uhr, gibt es dann zusätzlich zum allgemeinen Angebot weitere Aktionen. So wird es eine Garten-AG geben, an einem anderen Tag wird mit Holz und Ton gewerkelt oder es gibt Spielaktionen. An welchem Wochentag beispielsweise die Garten-AG stattfindet, können die Kinder bereits in den Ferien mitentscheiden.
Auch die Zirkusgruppe auf dem Abenteuerspielplatz probt weiter. Treffen ist jeweils donnerstags von 17 bis 18 Uhr. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich willkommen.