Andantinos letztes Familienkonzert der Saison

Symbolbild Schloss Burgau (Foto: Markus Schnitzler)


Düren. „Papperlapappe! Von Knistern und Reißen“ heißt das neue und auch letzte Familienkonzert der Saison 2019/20 am Sonntag, dem 16. Juni, um 11 und um 15 Uhr auf Schloss Burgau. Und da gibt es für die kleinen und großen Zuhörerinnen und Zuhörer noch einmal ganz viel zu entdecken. Die beiden Musikpädagogen und Musikvermittler Anja Leu (Trompete) und David Schlünkes (Gitarre) besuchen gemeinsam mit den Familien eine Papierausstellung. Denn Düren ist schließlich Papierstadt!

Andantino findet das ja ganz schön langweilig, denn er möchte lieber Musik machen als in eine langweilige Ausstellung zu gehen! Aber hat Musik nicht doch ganz viel mit Papier zu tun? Und kann man mit Papier Musik machen? Und dann gibt es da noch den nervösen Museumsmitarbeiter Jeffrey Kok (Violine). Hat er etwa ein Geheimnis? Vielleicht kann sein Geheimnis Andantinos Entdeckersinn endgültig wecken? Fragen über Fragen, die es zu beantworten gilt, und dabei dürfen die kleinen Besucher wieder viel mitsingen, tanzen, musizieren und experimentieren.

Um möglichst viele Kinder zu erreichen, bietet das Andantino-Team zwei Familienkonzerte am Sonntag, den 16.06.2019 um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr auf Schloss Burgau an. Karten zum Preis von 5,00€ für Kinder und 10,00€ für Erwachsene sind für alle Familienkonzerte im iPunkt am Markt in Düren, Tel. 02421 25-2525 erhältlich. Die Restkarten gibt es an der Tageskasse auf Schloss Burgau.

Das Konzert findet in Kooperation mit dem Konzertforum Cappella Villa Duria und Düren Kultur statt.