Vorbereitungsarbeiten für den Umbau des Kaiserplatzes beginnen

Vorbereitungsarbeiten für den Umbau des Kaiserplatzes beginnen


Düren. Mit dem Start der Vorbereitungsarbeiten zum Umbau des Kaiserplatzes am morgigen Dienstag (20.08.2019) beginnt eine weitere bedeutende Phase zur Umgestaltung der Dürener Innenstadt im Rahmen des Masterplans Innenstadt.

Wie das städtische Tiefbauamt mitteilt, wird an diesem Tag das mit der Bauausführung beauftragte Unternehmen STRABAG zunächst die Einrichtung der Baustelle vornehmen. Hierzu werden unter anderem die Taxistände in den Vorbereich der Wilhelmstraße verlegt und der Vorplatz vor dem Rathaus wird mit Bauzäunen abgesichert.

Voraussichtlich am 22. August beginnen dann die eigentlichen Abbrucharbeiten vor dem Rathaus, bei denen auch die alten Pflastersteine entfernt werden. In diesem Bereich wird anschließend die provisorische Bushaltestelle verlegt, asphaltiert und mit leicht erhöhten Einsteigebereichen versehen.

Der offizielle Spatenstich für die Umbaumaßnahme ist für Dienstag, 27. August 2019, 12 Uhr, vorgesehen.

Die eigentlichen Umbaumaßnahmen zur Neugestaltung des Kaiserplatzes starten mit dem 1. Bauabschnitt am 2. September, auf dem südlichen Teil des Kaiserplatzes. Dann wird auch der Busverkehr über die provisorische Busspur unmittelbar vor dem Rathaus geleitet. Die Arbeiten beginnen mit der Freilegung der dortigen Hausanschlüsse und später der Erneuerung des dort im Untergrund liegenden Regen- und Schmutzwasserkanals.

Wegen der Bauarbeiten wird es zeitweise und punktuell zu Behinderungen kommen, darauf weist das Fachamt noch einmal ausdrücklich hin. Um alle Wege für den Rettungsdienst als auch für den Anliefer- und Baustellenverkehr freizuhalten, wird gebeten, die aufgestellte Beschilderung zu beachten.

Für die gesamte Umbaumaßnahme zur Neugestaltung des Kaiserplatzes ist eine Bauzeit von rund anderthalb Jahren vorgesehen.