Würdigen statt werten

Symbolbild DKB-Bus (Foto: Markus Schnitzler)


Düren. Als Führungskraft sitzt man häufig zwischen den Stühlen. Wertschätzend führen erfordert eine Vielzahl von Kompetenzen. Dieser Vortrag in der VHS Rur-Eifel am Montag, dem 27. Januar, ermöglicht, das eigene Führungsverhalten im Hinblick auf sich selbst und andere besser zu erkennen.

Die Referentin zeigt einige Methoden auf, um mit inneren und äußeren Konflikten souverän umgehen zu können. Sie ist seit 20 Jahren als Psychosynthese-Therapeutin sowie Personal- und Business Coach in eigener Praxis tätig.

Der Vortrag der VHS Rur-Eifel mit Diskussion beginnt am 27.01.2020 um 19:00 Uhr. Anmeldung unter 02421 25-2577 oder unter www.vhs-rur-eifel.de.