Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Kleinkindcafé in der Wilhelmstraße für Kinder von einem bis drei Jahren

Immer dienstags von 14:30 Uhr bis 16 Uhr öffnet in der Wilhelmstraße 13 das Kleinkindcafé seine Türen für Kinder von einem bis drei Jahren.Stadt Düren


Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Düren. Die Frühen Hilfen der Stadt Düren weiten ihr Angebot weiter aus: in der Wilhelmstraße 13 gibt es ab sofort ein Kleinkindcafé. Jeden Dienstag von 14:30 Uhr bis 16 Uhr können Eltern dort mit ihren 1 bis 3-jährigen Kindern ohne Voranmeldung hinkommen, um sich auszutauschen und zu spielen. Begleitet werden sie dabei von einer Kindheitspädagogin.

Das Kleinkindcafé ist ein Anschlussangebot an die Schnullercafés, die in Kooperation mit dem Katholischen Bildungsforum und der evangelischen Gemeinde an drei Standorten in der Stadt Düren schon seit vielen Jahren stattfinden und sehr beliebt sind.

Das neue Angebot für Kinder ab einem Jahr wird im Rahmen der Corona Aufholhilfe der Frühen Hilfen finanziert und ist für Eltern mit Kindern von 1-3 Jahren kostenfrei. Teilnehmen können auch Eltern, die vorher kein Schnullercafé besucht haben. Neben vielen nützlichen Informationen werden, an den Bedürfnissen der Kinder und Eltern orientiert, auch zusätzlich kleine pädagogische Impulse angeboten.

Interessierte Eltern aus Düren sind eingeladen, das neue Angebot, das auch während der Sommerferien dienstags von 14:30 Uhr bis 16 Uhr in den Räumen des Schnullercafés, Wilhelmstraße 13, 52349 Düren, stattfindet, zu besuchen. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 02421/ 25 2187.

Weitere Anschlussangebote für Kinder nach dem Schnullercafé bietet auch die evangelische Gemeinde innerhalb des Stadtgebietes an. Hierzu folgen weitere Informationen auf der Internetseite der Familienbildungsstätte unter www.bildung-bewegt-dueren.de.