Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Das Theater Düren wird zum „Club las Piranjas“

Die Animation imDominik Froels


Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Düren. Am Mittwoch, dem 1. Februar 2023, bringt das Grenzlandtheater Aachen die musikalische Komödie „Club las Piranjas“ nach dem Film von Hape Kerkeling und Doris Heinze auf die Bühne im Theater Düren im Haus der Stadt. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr.

Irgendwo im sonnigen Süden liegt das angebliche All-Inclusive-Paradies „Club las Piranjas“. Urlaubshungrige Pauschaltouristen mit Erwartungen, so unterschiedlich wie die Versprechen, die ihnen beim Buchen der Reise gemacht wurden, treffen im Ferienclub „Las Piranjas“ aufeinander: eine junge Tankwartsfamilie aus dem Rheinland, eine fröhliche Rentnerin, eine Kosmetikverkäuferin mit wachem Blick für das Männliche und ein gemütlicher Supermarktkassierer.

Was sie dann im „Club Las Piranjas“ tatsächlich erwartet, hat mit Entspannung und den Hochglanzbildern nichts zu tun – ein Pool ohne Wasser, das Frühstück im Schichtbetrieb, penetrante Zwangsanimation durch die beiden Animateure und Themenabende mit Kostümpflicht, der nur die Rheinländer etwas abgewinnen können.

Die schönste Zeit des Jahres wird gespickt mit viel Musik und dem obligatorischen Clubtanz, der auch all-inclusive ist.

Tickets für die musikalische Kommödie „Club las Piranjas“ am 1. Februar, ab 20 Uhr, im Theater Düren im Haus der Stadt, kosten ab 14,50 Euro. Erhältlich sind sie im iPUNKT, Markt 6, 52349 Düren oder im Internet auf www.tickets.dueren.de.