Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Prof. Dr. Wolfgang Meisenheimer erhält Bürgermedaille der Stadt Düren

Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Bürgermeister Frank Peter Ullrich (r.) die Bürgermedaille der Stadt Düren an Prof. Dr. Wolfgang Meisenheimer für seine Verdienste um das Wohl und das Ansehen der Stadt.Stadt Düren


Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Düren. Für seine besonderen Verdienste um das Wohl und das Ansehen der Stadt hat der Dürener Prof. Dr. Wolfgang Meisenheimer jetzt die Bürgermedaille der Stadt Düren verliehen bekommen. Bürgermeister Frank Peter Ullrich überreichte die Auszeichnung im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Foyer des Rathauses.

Prof. Dr. Wolfgang Meisenheimer wurde 1933 in Düren geboren. Nach seinem Abitur studierte und promovierte er im Fach Architektur an der RWTH Aachen. Seit Anfang der 1960er Jahre ist er als selbstständiger Architekt in Düren tätig. Außerdem lehrte er unter anderem viele Jahre als Professor der Architektur an den Universitäten Düsseldorf und Wien, war Gründer und Leiter der Akademie des Deutschen Werkbundes Nordrhein-Westfalen und veröffentlichte mehrere Bücher. Neben der Architektur arbeitete er auch als Künstler und Philosoph. „Mit seinen beruflichen Erfolgen hat sich Prof. Dr. Wolfgang Meisenheimer weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus einen Namen gemacht. Dabei lag ihm seine Heimatstadt in besonderer Art und Weise am Herzen. An vielen Stellen im Stadtgebiet hat er Spuren hinterlassen, zahlreiche Gebäude und die Entwicklung der Stadt werden auch in Zukunft mit seinem Namen verbunden bleiben“, sagte Bürgermeister Frank Peter Ullrich in seiner Laudatio. Beispiele dafür seien die Eschfeld-Siedlung und das Gemeindezentrum der Evangelischen Gemeinde zu Düren.

Die Auszeichnung sei für ihn eine große Ehre, bedankte sich Prof. Dr. Wolfgang Meisenheimer, der die Stadt Düren in seiner Dankesrede liebevoll als „die schöne, die hässliche“ bezeichnete: „Ich blicke hier in einen Saal voller Freunde. Sie alle hier zu sehen, macht mich sehr stolz. Etwas Schöneres gibt es nicht. Ein besonderer Dank gilt natürlich meiner Frau, die auch meine beste Freundin ist“. 

Die Verleihung der Bürgermedaille an Prof. Dr. Wolfgang Meisenheimer hatte der Stadtrat in seiner Sitzung im Februar 2024 beschlossen. Meisenheimer ist erst der 56. Träger dieser Auszeichnung.
 
Musikalisch begleitet wurde die Verleihung der Bürgermedaille durch Johannes Esser am Klavier und Hub Nickel an der Trompete.

Galerie