Einbrüche in Linnich und Jülich

Riegel vor Quelle: (ots/Polizei Düren)


Gestern Abend wurden zwei Einbrüche in Linnich und einer in Jülich gemeldet.

Zwischen 17:30 Uhr und 18:50 Uhr schlugen unbekannte Täter in der Lambertusstraße in Tetz zu. Sie hebelten die rückwärtig gelegene Terrassentür eines freistehenden Einfamilienhauses auf und durchsuchten die Wohnräume nach Diebesgut. Bisher konnte noch nicht ermittelt werden, was fehlte.

Gegen 22:00 Uhr kam der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Rurstraße in Linnich nach Hause und bemerkte Beschädigungen am Türschloss seiner Wohnung. Hier hatten Unbekannte offenbar versucht, in die Wohnung zu gelangen, allerdings blieb es bei einem Versuch.

In Jülich waren Einbrecher tagsüber unterwegs. In der Großen Rurstraße verschafften sie sich zwischen 15:00 Uhr und 18:50 Uhr Zugang zu der Wohnung eines Mehrfamilienhauses, indem sie das Türschloss aufbrachen. Dem ersten Anschein nach wurden Gegenstände entwendet. Eine genaue Schadensmeldung wird noch nachgereicht.

Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Notrufnummer 110 zu jeder Zeit entgegen.