Maskierter überfällt Juwelier in Köln-Lindenthal


Ein Unbekannter hat am Dienstagmittag (12. Februar) einen Juwelier in Köln-Lindenthal überfallen. Der Mann bedrohte den Mitarbeiter mit einer Schusswaffe, fesselte ihn und flüchtete mit einer großen Menge Schmuck auf einem alten Damenfahrrad über die Dürener Straße in unbekannte Richtung.

Gegen 12.45 Uhr betrat der mit einer Sonnenbrille und einer Kapuze über der Cappy Maskierte plötzlich das Juweliergeschäft.

Der circa 25 jährige, schlanke Räuber soll bei der Tat eine dunkle Jeans, eine schwarzen Lederjacke und eine dunkle Umhängetasche getragen haben. Außerdem beschrieb der Überfallene den Gesuchten als kurzhaarig mit Dreitagebart.

Da sich der Täter offensichtlich bereits einige Zeit vor dem Juweliergeschäft aufgehalten hat, fragt die Polizei:

Wer hat den Raub beobachtet und kann Hinweise zum Tatverdächtigen geben? Hinweise nimmt das Kommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (ph)