Einbrüche in Jülich in Düren

Symbolbild Einbrecher Tür (Foto: Pixabay)

3718381 Benutzer S_Salow


In Jülich wurde in die Garage eines Privathauses eingebrochen. Bei einer Jülicher Schule blieb es beim Versuch. In Düren war ein Kindergarten Ziel von Einbrechern. Auch hier blieben die Täter ohne Erfolg.

Zwischen dem 06.05.2019, 16:00 Uhr, und dem 08.05.2019, 15:00 Uhr, vergingen sich Einbrecher an einem Einfamilienhaus in der Schlesischen Straße in Jülich. Sie beschädigten zwei Bartschlösser und gelangten so in eine Garage und einen Wintergarten und erbeuteten Werkzeuge.

In der Straße „In der Zitadelle“ in Jülich befindet sich eine Schule, die in der Zeit zwischen Dienstag, 16:00 Uhr, und Mittwoch, 07:30 Uhr, das Ziel eines Einbruchsversuchs war. Ein Angestellter bemerkte gestern Morgen Hebelspurgen an vier Türen und verständigte die Polizei. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

In Düren versuchten unbekannte Täter in einen Kindergarten in der Straße „Kirchfeld“ einzubrechen. Vermutlich hatten die Einbrecher einen Zaun überstiegen und dann versucht, Kellerfenster und eine Tür aufzubrechen. Als dies misslang, klauten sich noch eine Pflanze aus dem Vorgarten und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 EUR.