Mehrere (versuchte) Einbrüche in Jülich

Symbolbild Einbrecher Fenster (Foto: Pixabay)

1678883 Benutzer fbhk


In der letzten Woche ist es in Jülich-Selgersdorf und Lich-Steinstraß zu mehren (versuchten) Einbrüchen, unter anderem in eine Kirche, gekommen.

Bereits in der Nacht vom 05. auf den 06. Juni haben unbekannte Täter versucht in Lich-Steinstraß in den Kindergarten am Matthiasplatz einzudringen. Dies ist ihnen glückerweise nicht gelungen. Jedoch entstand bei dem Versuch, eine Tür und ein Fenster aufzuhebeln ein Sachschaden von circa 2000 Euro.

In der Nacht vom 07. auf den 08.Juni, vermutlich zwischen 22:00 – 04:00 Uhr, versuchten ebenfalls unbekannte Täter in Selgersdorf in eine Gaststätte auf der Altenburger Straße einzubrechen. Auch hier scheiterte der Versuch. Es entstand lediglich Sachschaden an einem Fenster in Höhe von etwa 1000 Euro.

Nur wenige Meter weiter gelang in derselben Nacht ein Einbruch in die katholische Ortskirche auf der Altenburger Straße. Die ebenfalls unbekannten Täter brachen die Tür zur Sakristei und den Opferstock auf. Dabei entstand ein Schaden von circa 200 Euro.

In allen Fällen hat die Polizei Düren Ermittlungen aufgenommen. Sollten Sie Angaben zu den Vorfällen machen können, nimmt die Polizei Düren unter 02421 949-6425 Ihre Hinweise entgegen.