Einbrecher kommt durchs offene Fenster

Riegel vor! Jeder Hinweis zählt! Quelle: (ots/Polizei Düren)


In der Nacht zu Dienstag stieg ein Einbrecher in eine Erdgeschosswohnung ein. Er konnte nach kurzer Verfolgung durch den Geschädigten gestellt werden.

Kurz vor vier Uhr wurde der Bewohner einer Erdgeschosswohnung in der Arnoldusstraße durch laute Geräusche geweckt. Bei einer Nachschau in der Wohnung entdeckte er einen Unbekannten, der mit Laptops unter dem Arm dabei war, durch ein offenes Fenster wieder ins Freie zu klettern. Als der Fremde den Wohnungsinhaber erblickte, stürzte er hinaus. Die Beute verlor er dabei. Er setzte, verfolgt von dem Geschädigten, zur Flucht an. Nach kurzer Zeit konnte der Dieb gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Bei dem Täter handelt es sich um einen 40-jährigen marokkanischen Staatsbürger mit Wohnsitz in Düren. Er hatte die Wohnung über ein offenstehendes Badezimmerfenster betreten und die Laptops an sich genommen. Da er bei Eintreffen der Beamten Krankheitssymptome zeigte, wurde er mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht, wo er sowohl die Mitarbeiter des Krankenhauses als auch die Polizeibeamten beleidigte. Außerdem trat er während der Behandlung gegen das Krankenhausbett, sodass ein Sachschaden von etwa 1000 Euro entstand. Von dort wurde er nach Untersuchung in polizeiliches Gewahrsam „entlassen“.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und wird heute einem Haftrichter vorgeführt, der prüft ob eine Untersuchungshaft erlassen wird. Darüber hinaus wird geprüft, ob der Beschuldigte möglicherweise mit einem weiteren Einbruch in Verbindung steht.