Fahrradfahrerin in Unterführung gestürzt – Pkw-Fahrer gesucht

In einer Bahnunterführung in Derichsweiler musste eine Radfahrerin am Freitag einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen und stürzte deshalb. Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines blauen Wagens.

Um 14:40 Uhr fuhr die 37 Jahre alte Radfahrerin aus Düren aus Richtung Mariaweiler in Richtung Derichweiler auf der Dampfmühlenstraße. In der Unterführung, die lediglich so breit ist, dass ein Pkw durchfahren kann, kam ihr ein blauer Wagen entgegen. Dieser fuhr so nah an ihr vorbei, dass sie nach rechts ausweichen musste. Dabei verhakte sich das Lenkrad an der Mauer, sodass die 37-Jährige stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Der blaue Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter.

Die Verletzungen der Radfahrerin wurden im Krankenhaus behandelt. An dem Fahrrad entstand ein Schaden von etwa 250 Euro. Der Fahrer oder die Fahrerin des blauen Pkw wird gebeten, sich unter der 02421 949-5241 mit dem Sachbearbeiter in Verbindung zu setzen. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten ist die Leitstelle der Polizei unter der 02421 949-6425 jederzeit zu erreichen.