Kindertrödelmarkt wieder als Teil des Frühlingsfestes

Kindertrödelmarkt auf dem Kaiserplatz in DürenKindertrödelmarkt in Düren (Foto: Frank Reiermann)


Mit dem Frühling beginnt in Düren traditionell die Zeit der Märkte. Das erste Ereignis ist dabei das Frühlingsfest mit Trödelmarkt, zu dem auch wieder ein Kindertrödelmarkt gehört. In diesem Jahr wird das Fest von Samstag, 13. bis Montag, 15. April, also am Wochenende vor Ostern stattfinden.

Die Karten für die Händler beim Kindertrödelmarkt waren in den letzten Jahren sehr begehrt. Auch 2019 wird es wohl wieder eine große Nachfrage geben. Die Ausgabe der Karten erfolgt am Samstag, 30. März um 10.00 Uhr im Eingangsberich des Dürener Rathauses. Die Karten sind zum Preis von 12,50 € erhältlich.

Das Frühlingsfest in der Dürener Innenstadt bietet zahlreiche Angebote und Informationen passend zur Jahreszeit. Der Trödelmarkt ist dabei für die Händler die Gelegenheit, neue Eigentümer für nicht mehr gebrauchte Gegenstände zu finden, die sonst im Keller verstauben würden. Die Besucher finden vielleicht das eine oder andere Schnäppchen.

Am 14. April ist ein Verkaufsofener Sonntag im Rahmen des Frühlingsfestes. Dann haben die Geschäfte in der Innestadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Informationen zu den Verkaufsoffenen Sonntagen in Düren.

1974 fand der erste Trödelmarkt in Düren statt. Es ist also eine Veranstaltung mit langer Tradition. Allein die jungen Anbieter auf dem Kindertrödelmarkt boten zuletzt auf mehr als 200 Ständen ihre Waren an. Hinzu kommen rund hundert erwachsene Trödler.