Ein abwechslungsreiches Programm mit sportlichem Höhepunkt

Pressefoto für die Mitglieder des Sportclubs für Asphalt- und Eisstockschießen (SCAE) nach dem Empfang bei der Altmünster Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger (2.v.r.).


Altmünster/Düren Für mehrere Tage besuchten jetzt 18 Mitglieder des Sportclubs für Asphalt- und Eisstockschießen aus dem Ortsteil Niederau (SCAE) Dürens Partnerstadt Altmünster in Österreich. Bei schönstem Wetter und einem abwechslungsreichen Besuchsprogramm wurden viele neue Kontakte geknüpft und alte aufgefrischt.

Nach verschiedenen Besichtigungstouren, wovon eine bis ins nahe gelegene Salzburg führte, wurde es zum Abschluss noch einmal offiziell: Auf dem Programm stand der Besuch im Marktgemeindeamt von Altmünster an, wo die Dürener Besuchsgruppe von der Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger empfangen wurde.
Neben den zahlreichen Besichtigungstouren rund um den Traunsee kamen auch die sportlichen Aktivitäten nicht zu kurz. So veranstalteten die Winkler Eisstockschützen ein Freundschaftsturnier mit ihren Gästen. Für Michael Kessel, dem Vorsitzenden des SCAE, und den mitgereisten Dürenern ein Höhepunkt der Tour. „Es macht immer Spaß, sich mit Gleichgesinnten sportlich zu messen, aber auch der persönliche Kontakt mit unseren Freundinnen und Freunden aus Österreich ist enorm wichtig.“, lautet sein Fazit des Besuchs.

Damit der Austausch auch im kommenden Jahr seine Fortsetzung findet, wurden die österreichischen Gastgeber zu den Jubiläumsfeierlichkeiten des SCAE im kommenden Jahr nach Düren-Niederau eingeladen. Dann feiert der Sportclub sein 30jähriges Jubiläum.