Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Polizeieinsatz am Hambacher Forst – Barrikaden, Unrat, waldfremde Gegenstände werden durch RWE beseitigt – Polizei schützt Arbeiter

Symbolbild Tagebau Hambach (Foto: Frank Reiermann)


Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Die Polizei befindet sich heute Morgen (22.11.2018) erneut im Einsatz im Hambacher Forst. Die RWE Power AG entfernt als Eigentümerin im Wald aufgebaute Barrikaden und Hindernisse auf den Wegen sowie Gegenstände, die nicht in den Wald gehören. Die Polizei Aachen gewährleistet den Schutz der RWE- Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Zugleich dient der Einsatz der Polizei dazu, mögliche Beweis- und Tatmittel sicherzustellen, die zur Vorbereitung und zur Durchführung von Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten oder dem Bau von Barrikaden dienen. Räumungen des Wiesencamps oder von Baumhäusern sind nicht geplant.

Hinweise für die Journalisten: Die Pressesprecher der Aachener Polizei befinden sich im Einsatzraum (Medienanlaufstelle: ehem. L276/Werkstraße). Die Erreichbarkeit der Aachener Pressestelle ist unter der Rufnummer 0241 9577 21211 und der bekannten Mobilfunknummer gegeben.

Zur Beachtung: Das Betreten des Waldes auf eigene Gefahr ist möglich.(SSch)