Schlägerei vor Bar – drei Männer prügeln auf 33-Jährigen ein


In der Nacht zu Sonntag kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Barbesuchern. Drei Männer schlugen auf das Opfer ein, als dieses bereits am Boden lag. Bei der Festnahme leistete ein Täter Widerstand.

Ein falscher Blick war offenbar der Auslöser für eine Schlägerei, die sich am Sonntag gegen 01:00 Uhr in der Wilhelmsstraße ereignete. Einer der mutmaßlichen Täter fühlte sich offenbar von einem 33 Jahre alten Mann aus Düren provoziert, der vor einer Bar stand und rauchte. Unvermittelt gab er seinem Opfer einen Kopfstoß. Der Dürener ging zu Boden, wo er von mehreren Personen weiter getreten und leicht verletzt wurde. Zeugen verständigten die Polizei.

Diese konnte die zunächst flüchtigen Täter stellen. Einer der Männer leistete Widerstand gegen einen Polizeibeamten, sodass er zu Boden gebracht wurde und ihm Handschellen angelegt wurden. Bei den festgenommenen Personen handelt es sich um einen 28-Jährigen und einen 30-Jährigen aus Niederzier und einen 26 Jahre alten Dürener. Die Beschuldigten wurden zur Wache gebracht, wo Blutproben entnommen wurden.