Seniorin bestohlen


Ihre Freundlichkeit wurde am Samstag einer Seniorin zum Verhängnis. Am Ende fehlten ihre EC-Karte und Bargeld.

Gegen 11:25 Uhr klingelte eine unbekannte Frau bei der Seniorin in der Schulstraße. Über die Gegensprechanlage erklärte die Unbekannte, dass man sich kennen würde und sie die ältere Dame einmal besuchen wolle. Diese öffnete daraufhin die Tür und ließ die Fremde in ihre Wohnung. Die Geschädigte erkannte, dass die andere Frau ihr unbekannt war und teilte ihr dieses auch mit. Die fremde Frau verwickelte sie jedoch in ein Gespräch in dessen Verlauf sie um etwas zu essen bat. Die Seniorin ging daraufhin in die Küche. Dies nutzte die Fremde, um ins Schlafzimmer zu gehen und dort aus einer Kassette Bargeld und die EC-Karte zu stehlen. Kurz darauf verließ sie die Wohnung. Den Diebstahl stellte die ältere Dame kurz darauf fest. Zur Beschreibung der Diebin konnte sie angeben, dass diese etwa 35 Jahre alt und circa 175 cm groß war. Sie hatte dunkle Haare, die zu einem Zopf gebunden waren und trug einen Jeansrock.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, Fremde nicht in die Wohnung zu lassen. Seien Sie misstrauisch, wenn Unbekannte sie aufsuchen und um Einlass bitten.

Hinweise auf die Trickdiebin nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen