Heftige Kollision auf der Kreuzung

Binsfelder Str. Quelle: (ots/Polizei Düren)


Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagabend an der Kreuzung der Binsfelder Straße mit der B 56n. Eine Autofahrerin wurde in ihrem Pkw eingeklemmt.

Gegen 19:45 Uhr hatte ein 48 Jahre alter Autofahrer aus Swisttal die L 271 aus Richtung Düren kommend befahren und beabsichtigt, die Kreuzung zu B 56n geradeaus in Fahrtrichtung Binsfeld zu überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 62-Jährigen aus Niederzier, die auf der neuen Bundesstraße aus Richtung Stockheim kommend in Fahrtrichtung Merzenich fuhr.

Durch die Kollision drehten sich beiden Fahrzeuge um die eigene Achse. Während der Wagen des 48-Jährigen auf der Fahrbahn zum Stillstand kam, kollidiert das Fahrzeug der Niederziererin zunächst mit einem Ampelmast und einem Stromkasten, bevor es in das angrenzende Feld geriet und dort stehen blieb. Die Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste durch Rettungskräfte der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer aus Swisttal trug leichte Verletzungen davon, er wurde zu einer ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Ersten Ermittlungen an der Unfallstelle und Zeugenaussagen zufolge hatte er vermutlich die Kreuzung passiert, obwohl die für ihn geltende Ampel Rotlicht angezeigt hatte.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf beinahe 20000 Euro.