LKW übersieht nachfolgenden PKW


Bei einem Verkehrsunfall in Huchem-Stammeln wurde am Mittwoch ein Beteiligter glücklicherweise nur leicht verletzt.

Gegen 13:30 Uhr befuhr ein polnischer LKW Fahrer die Industriestraße in Huchem-Stammeln in Richtung Neue Straße. Einige Meter vor der T-Kreuzung nahm der 23-Jährige wahr, dass sich auf der Neuen Straße aus beiden Fahrtrichtungen ebenfalls LKWs näherten, die jeweils auf die Industriestraße in Richtung Rurbenden einbiegen wollten.

Da sich die Fahrbahn der Industriestraße zur Kreuzung mit der Neuen Straße hin verengt, stoppte der Fahrer kurz vor der Kreuzung und setzte mit seinem LKW zurück. Auf diesem Weg wollte er den von vorne einbiegenden Fahrzeugen mehr Platz verschaffen.

Dabei übersah der junge Mann allerdings den hinter ihm haltenden PKW, der die Industriestraße ebenfalls in Richtung Neue Straße befuhr. Beim Zurücksetzen fuhr der LKW dem hinteren PKW auf. Bei dem Fahrer des PKW handelte es sich um einen Mann aus dem Kosovo. Der 29-Jährige klagte über Rückenschmerzen und wurde mit einem RTW zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Kraftfahrzeugen entstand ein geringer Sachschaden.