Sachbeschädigung am Straßenverkehrsamt


Am Donnerstagabend randalierten zwei bislang unbekannte Personen am Gebäude des Straßenverkehrsamts. Sie verursachten einen Sachschaden in Höhe mehrerer tausend Euro.

Gegen 22:50 Uhr wurden ein Anwohner sowie eine Mitarbeiterin eines Sicherheitsdienstes auf laute Geräusche am Haupteingang des Gebäudes an der Kölner Landstraße aufmerksam. Sie konnten zwei Personen erkennen, von denen eine einen Fahrradständer gegen die Scheibe der Eingangstür warf. Anschließend wurden Steine gegen die Hausfassade geworfen. Dann liefen die Unbekannten in Richtung der Bundesstraße davon. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten die Flüchtigen nicht mehr antreffen. Beide sollen eher dunkel gekleidet gewesen sein, wobei der schmächtigere der beiden eine helle Hose trug.

Bei er polizeilichen Tatortaufnahme wurden Schäden an zwei gläsernen Eingangstüren, einer weiteren Scheibe sowie elektronischen Zugangskartenlesegeräten festgestellt, deren Höhe auf etwa 4000 Euro geschätzt wird. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei telefonisch unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.