Kfz-Dieb auf frischer Tat festgenommen


Nur wenige Minuten konnte sich ein 30-jähriger polnischer Staatsbürger, der in Deutschland ohne festen Wohnsitz ist, am frühen Freitagabend eines von ihm in der Dürener Innenstadt entwendeten Kleinbusses erfreuen. Der Ehemann der geschädigten Fahrzeughalterin hatte den 30-Jährigen in unmittelbarer Nähe zu seinem Wohnort in dem Fahrzeug seiner Gattin fahrender Weise wahrgenommen. Nach einem kurzen Telefonat mit seiner Ehefrau war schnell klar, dass der Mann den Wagen entwendet haben musste, so dass die sofortige Information der Polizeileitstelle erfolgte. Einer aufmerksamen Zivilstreife fiel das entwendete Fahrzeug auf. Mit Hilfe weiterer Kräfte konnte der 30-Jährige schließlich noch im Nahbereich zum Tatort angehalten und festgenommen werden. Neben dem Tatwerkzeug fand die Polizei bei dem Mann auch Betäubungsmittel und einen gefälschten Führerschein. Zudem stand der Mann unter Drogeneinfluss. Er wurde vorläufig festgenommen und der Polizeiwache Düren zugeführt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.