Polizeianwärter sammeln erste Erfahrungen in Düren

2019 Quelle: (ots/Polizei Düren)


29 junge Polizeianwärterinnen und Polizeianwärter sammeln ab heute für einige Wochen ihre ersten Erfahrungen in der Praxis.

Von der Theorie in die Praxis lautet das Motto der 29 jungen Polizeianwärter, die sich am Dienstagmorgen aufgeregt bei der Kreispolizei Düren einfanden. Ab heute werden die jungen Bachelorstudenten erste praktische Erfahrungen im Polizeidienst sammeln. Begleitet durch einen persönlichen Tutor geht es als sogenannter „dritter Mann“ mit auf Streife durchs Dürener Revier.

Begrüßt wurden die Erstdienstler vom Abteilungsleiter der Polizei Düren, Jürgen Möller. Er betonte, welch große Verantwortung die Arbeit bei der Polizei mit sich bringe und wie wichtig gegenseitiger Respekt und Vertrauen in diesem Beruf seien.

Die Behördenleitung wünscht allen Beamtinnen und Beamten einen angenehmen Start, interessante Einblicke und viel Freude dabei, zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Düren beizutragen.