Einbrüche in Nideggen und Heimbach

Symbolbild Einbrecher Fenster (Foto: Pixabay)

1678883 Benutzer fbhk


In den letzten Tagen kam es zu Einbrüchen ins Freibad und in eine Jagdhütte.

Das Freibad in Nideggen-Abenden wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch das Ziel von unbekannten Einbrechern. Zwischen Dienstag 18:00 und Mittwoch 08:00 Uhr verschafften sich der oder die Täter auf unbekannte Weise Zugang zum Gelände am Rurweg. Anschließend machten sich die Einbrecher an einem Schlüsselkasten zu schaffen und entwendeten dort einige Schlüssel. Ebenfalls versuchten sie, in den auf dem Gelände ansässigen Kiosk zu gelangen. Dieser Versuch missglückte jedoch.

Ob etwas, und was genau entwendet wurde, stand zum Zeitpunkt der Tatortaufnahme durch die Polizei noch nicht fest.

Einen weiteren Einbruch verübten Diebe zwischen dem Sonntagmittag und Mittwochabend in Heimbach-Vlatten. Ihr Ziel: eine Jagdhütte nahe der L 218. Nachdem es dem oder den Tätern nicht gelang, das mit einer Eisenkette gesicherte Tor zum Grundstück aufzubrechen, schnitten sie kurzerhand ein Loch in den das Gebiet umgebenden Maschendrahtzaun. Dann brachen sie gewaltsam die Tür der Jagdhütte auf und entwendeten diverse Gartenwerkzeuge und -zubehör.

Sollten Sie zu den angegebenen Zeiten am Freibad in Nideggen-Abenden oder rund um die Jagdhütte in Heimbach-Vlatten etwas Ungewöhnliches beobachtet haben, melden Sie sich bitte unter 02421 949-6425 bei der Leitstelle der Polizei in Düren.