Sattelzug fährt Radfahrerin an


Gestern kam es auf der Hohenzollernstraße zu einem Unfall zwischen einer Radfahrerin und einem Sattelzug. Die Fahrradfahrerin wurde leicht verletzt.

Gegen 15:00 Uhr hielt die 21-jährige Radfahrerin aus Düren auf dem Fahrradschutzstreifen an der Kreuzung Hohenzollernstraße/ Kölnstraße vor einer roten Ampel. Sie wollte die Hohenzollernstraße weiter geradeaus in Richtung Schenkelstraße befahren. Neben ihr stand ein Sattelzug, der von einem 45-jährigen Dürener gefahren wurde, ebenfalls an der Ampel. Der Fahrer beabsichtigte, nach rechts in die Kölnstraße abzubiegen. Als die Ampel auf Grün wechselte und beide anfuhren, streifte der Lastkraftwagen die junge Frau und brachte sie zu Fall. Der Fahrer des Sattelzugs bemerkte den Unfall erst durch die Schreie der 21-Jährigen. Er gab an, die Radfahrerin im „Toten Winkel“ nicht gesehen zu haben. Die Dürenerin wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht.