94-Jährige in Bus bestohlen


In der Linie 216 von Düren nach Hoven wurde einer 94-Jährigen gestern das Portemonnaie aus der Tasche geklaut. Gesucht wird nun nach einer etwa 40 Jahre alten Frau.

Gegen 12:00 Uhr stieg die betagte Frau in den Bus ein und setzte sich. Neben ihr nahm eine Frau Platz, die sie sogar ansprach, die ihr aber nicht antwortete. Die 94-Jährige hatte ihre Handtasche auf dem Schoß und eine Einkaufstüte darübergelegt. Offenbar gelang es der mutmaßlichen Diebin trotzdem, die Tasche zu öffnen und das Portemonnaie der Dürenern an sich zu nehmen. Als die Frau am Bretzelnweg hektisch und plötzlich ausstieg, bemerkte das Opfer den Diebstahl und machte auf sich aufmerksam. Ein junger Mann sprang kurzententschlossen aus dem Bus und verfolgte die mutmaßliche Diebin, leider ohne Erfolg. So blieb der 94-Jährigen nichts, als Anzeige bei der Polizei zu erstatten.

Bei der vermeintlichen Täterin handelt es sich um eine etwa 40 Jahre alte, 1,65 m große Frau mit schlanker Statur und schlankem Gesicht und langen, glatten schwarzen Haaren. Sie trug einen Regenmantel im Pepita-Muster (schwarz-weiß).