Unfall beim Überholvorgang – keine Verletzten

VUS L264 Quelle: (ots/Polizei Düren)


Auf der L 264 zwischen Kelz und Vettweiß kam es gestern gegen 21:00 Uhr zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand.

Ein 44-Jähriger aus Jülich war gegen 21:00 Uhr mit seiner landwirtschaftlichen Maschine, einem sogenannten „Maishexler“, auf der L 264 aus Richtung Vettweiß in Fahrtrichtung Kelz unterwegs. Hinter ihm fuhr noch ein Traktor mit Anhänger. Darauf folgten zwei Pkw; zunächst eine 52-Jährige aus Merzenich und dann eine 30 Jahre alte Frau aus Eschweiler. Sowohl der vordere als auch der nachfolgende Pkw setzten zum Überholvorgang der beiden vorausfahrenden Großfahrzeuge an. Der Fahrer des Maishexlers bog jedoch links in einen Feldweg ab. Die 52-Jährige aus Merzenich wich nach links aus, touchierte den Maishexler aber noch und kam dann am linken Fahrbahnrand zu stehen. Die 30-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschweiler kollidierte frontal mit dem Fahrzeug des 44-Jährigen.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Feuerwehr war vor Ort, um die Fahrbahn zu reinigen. Im Zuge der Unfallaufnahme war die Fahrbahn für etwa zwei Stunden gesperrt. Es entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro. Darüber, ob der 44-Jährige vor dem Abbiegevorgang geblinkt hat, liegen unterschiedliche Aussagen vor.