Vorfahrt genommen – Fahrradfahrer leicht verletzt

Bild von der Unfallstelle Quelle: (ots/Polizei Düren)


Leicht verletzt wurde am Donnerstag ein Fahrradfahrer, als eine Autofahrerin beim Abbiegen dessen Vorfahrt nicht beachtete.

Gegen 17:00 Uhr war der 55-jährige Radfahrer aus Langerwehe auf der K 27 aus Richtung Kreuzau in Richtung Düren unterwegs. Zur gleichen Zeit war eine 84-jährige Autofahrerin aus Düren auf der K 27 in Gegenrichtung unterwegs. Sie wollte nach links in die Saint-Hubert-Straße abbiegen.

Ohne auf den Radfahrer zu achten, bog die Autofahrerin ab. Pkw und Fahrrad stießen zusammen, wodurch der Mann gegen die Windschutzscheibe stieß und über das Dach des Wagens geschleudert wurde. Hinter dem Auto fiel er auf die Fahrbahn. Glücklicherweise wurde er dabei nur leicht verletzt. Er wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Es entstand ein Sachschaden von circa 11500 Euro.