Nach Auffahrunfall drei Personen leicht verletzt


Zu einem Auffahrunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden, kam es am Mittwoch auf der B 56.

Gegen 16:45 Uhr war dort eine 41-jährige Dürenerin mit ihrem Pkw auf der Bundesstraße aus Richtung Düren kommend in Fahrtrichtung Stockheim unterwegs. In ihrem Fahrzeug befanden sich zudem zwei Kinder im Alter von sieben und vier Jahren. Verkehrsbedingt kam es zu einem Rückstau auf der Straße, sodass die Autofahrerin bis zum Stillstand abbremsen musste. Ein hinter ihr fahrender, 35-jähriger Autofahrer aus Vettweiß bemerkte dies zu spät. Er fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Nach seinen Angaben sowie nach Aussagen einer Zeugin war er dabei 50 bis 60 km/h schnell. Der Unfallverursacher sowie die 41-Jährige und das siebenjährige Mädchen wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Sie wurden mit RTW in umliegende Krankenhäuser gebracht, die sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 13000 Euro.