Radfahrer bei Unfall leicht verletzt


Ein Fahrradfahrer wurde am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Ein Autofahrer hatte ihm die Vorfahrt genommen.

Gegen 06:45 Uhr war der 52-jährige Kreuzauer mit seinem Rad auf der Krauthausener Straße aus Richtung Hüttenstraße in Fahrtrichtung Renkerstraße unterwegs. Aus der Uferstraße wollte zur gleichen Zeit ein 58-jähriger Autofahrer aus Düren mit seinem Pkw nach rechts in Richtung Renkerstraße abbiegen. Der 58-Jährige verringerte zwar beim Abbiegen seine Geschwindigkeit, nahm den von links kommenden Fahrradfahrer jedoch nicht wahr – obwohl dieser mit Licht und Leuchtweste ausgestattet war. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Der Radfahrer wurde dabei über die Motorhaube auf die Fahrbahn geschleudert. Er wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.