Corona-Update: Stagnierende Fallzahlen und Höchstwerte in Heimbach

Zahl der gemeldeten Corona-Kranken ist auf tiefstem Stand seit 19.10.2020. Heimbach hat bei der 7-Tage-Inzidenz einen Höchstwert von 207. Eine Erklärung hierfür wurde bisher nicht veröffentlicht. Der Kreis Düren weist in seiner heutigen Pressemitteilung darauf hin, dass die befristete Allgemeinverfügung heute ausläuft (siehe unten). Die Allgemeinverfügung mit weiteren Einschränkungen für die Bürger habe zum aktuelle […]

Weiterlesen…

Corona-Update: Kreis Düren kurz vor der 50er-Inzidenz

Bis gestern galt in Deutschland die Neuinfektionsquote oder 7-Tage-Inzidenz von 50 pro 100.000 Einwohner, als das Maß ab dem sich unser Leben wieder normalisiert. Diese Grenze haben wir fast erreicht. Im Kreis Düren kommen wir heute auf einen Wert von 53 (eigene Berechnung). Folgende Orte liegen sogar darunter: Aldenhoven, Hürtgenwald, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, […]

Weiterlesen…

Corona-Update: Weiter leichter Rückgang der Neuinfektionen

Aktuell gibt es in Heimbach eine 7-Tagfe-Inzidenz von 184. Besonders geringe Werte gibt es in Kreuzau und Langerwehe. Die Stadt Düren hat als Reaktion auf das gestern veröffentlichte Urteil die Allgemeinverfügung aufgehoben, so dass jetzt in der Dürener Innenstadt wieder die allgemeinen Corona-Regeln gelten. Fallzahlen in den Städten und Gemeinden des Kreises Düren Ort Neufälle […]

Weiterlesen…

Corona-Update: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter, mehr Todesfälle

Am gestrigen Samstag gab es nach Angaben des Landes NRW im Kreis Düren 28 neue Corona-Fälle. Damit ist die 7-Tage-Inzidenz auf 75 gefallen. So sieht es in den Nachbarkreisen aus: Städteregion Aachen: 45,5Euskirchen: 73, 8Rhein-Erft-Kreis: 73,1Heinsberg: 66,5 Damit liegt der Kreis Düren aktuell über den Werten der Nachbarkreise. Ebenso unerfreulich ist, dass die Zahl der […]

Weiterlesen…

Corona-Update: Erste Impfungen sind abgeschlossen

Die Kreisverwaltung teilt mit, dass die ersten Impfungen inzwischen abgeschlossen sind und das Impfzentrum am Dienstag seinen offiziellen Betrieb aufnimmt. Details in der Pressemeldung unten. Fast ein Jahr nach Beginn der Corona-Katastrophe scheint die Kreisverwaltung der Lage immer noch nicht gewachsen zu sein. Auf der Website des Gesundheitsamts findet sich: „Aufgrund der aktuell hohen Belastung […]

Weiterlesen…