Ehrungen und Neuwahlen der Schützen Kleinhau

Schützen Kleinhau Jubilare


Am Morgen des 26.01.2020 fand im Schießkeller der St. Rochus-Schützenbruderschaft Kleinhau die Jahreshauptversammlung statt, bei der nach der Teilneuwahl des Vorstandes auch viele Mitglieder für ihre Verdienste und Leistungen geehrt wurden. Traditionell begann dieser Tag um 9:15 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kleinhauer Gedächtniskapelle. Anschließend trafen sich die Mitglieder zu einem gemeinsamen Frühstück im Schießkeller der Bruderschaft. Während der nachfolgenden Jahreshauptversammlung wurde ein Teil des Vorstandes neu gewählt. Unter anderem wurden Heinz Neuendorf als 2. Brudermeister und Hannelore Arnold als 1. Kassiererin und Schriftführerin in Ihrem Amt bestätigt. Auch in den weiteren zur Wahl stehenden Vorstandsposten wurden die bisherigen Amtsinhaber/ -innen wiedergewählt. Im Anschluss wurden zahlreiche Schützen für Ihre Verdienste und Leistungen geehrt:Am Morgen des 26.01.2020 fand im Schießkeller der St. Rochus-Schützenbruderschaft Kleinhau die Jahreshauptversammlung statt, bei der nach der Teilneuwahl des Vorstandes auch viele Mitglieder für ihre Verdienste und Leistungen geehrt wurden. Traditionell begann dieser Tag um 9:15 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kleinhauer Gedächtniskapelle. Anschließend trafen sich die Mitglieder zu einem gemeinsamen Frühstück im Schießkeller der Bruderschaft. Während der nachfolgenden Jahreshauptversammlung wurde ein Teil des Vorstandes neu gewählt. Unter anderem wurden Heinz Neuendorf als 2. Brudermeister und Hannelore Arnold als 1. Kassiererin und Schriftführerin in Ihrem Amt bestätigt. Auch in den weiteren zur Wahl stehenden Vorstandsposten wurden die bisherigen Amtsinhaber/ -innen wiedergewählt. Im Anschluss wurden zahlreiche Schützen für Ihre Verdienste und Leistungen geehrt:

Zunächst fand die Urkundenverleihung für die Vereinsmeisterschaft im Luftgewehrschießen statt: In der Kategorie „Freihand“ belegte Philip Wollgarten den ersten Platz, gefolgt von Monika Hellmann sowie Bernhard Wollgarten auf den Plätzen zwei und drei. Vereinsmeister in der Kategorie „Aufgelegt“ wurde ebenfalls Philipp Wollgarten. Auf Platz 2 folgte Gundi Neuendorf. Den 3. Platz belegten mit gleicher Ringanzahl Rolf Neuendorf und Bernhard Wollgarten. Außerdem berichtete der Schießmeister Bernhard Wollgarten über den bei der Schießstandeinweihung der Schützen aus Straß errungenen 2. Platz, welcher mit einem Pokal belohnt wurde. Danach bekamen mehrere Mitglieder eine Auszeichnung für Ihre langjährige Mitgliedschaft in der Bruderschaft: Bereits seit 40 Jahren dabei ist Manuela Neuendorf. Kurt Hellmann kann auf 50 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Walter Schmitz geehrt. Schließlich wurde Bertold Leisten die Urkunde und Anstecknadel für 65 Jahre Mitgliedschaft überreicht. Nach dem offiziellen Teil der Versammlung gab es eine Diashow mit Fotos von Schützenfesten und weiteren Veranstaltungen der vergangenen Jahre, welche auf große Resonanz stieß.