Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Kollergang als Wahrzeichen für Papierstadt

Düren. Es gibt einen neuen Hingucker bei der Einfahrt in die Stadt an der Monschauer Straße kurz vor der Kreuzung Rölsdorf/Düren/Lendersdorf. Hinter dem Stein mit der Aufschrift „Papierstadt Düren“ wurde im „Jahr des Papiers 2018“ ein alter Kollergang aufgestellt, ein Denkmal aus den früheren Tagen der Papierherstellung. Holger Autenrieb, Inhaber und Geschäftsführer der Papierfabrik Niederauer […]

Weiterlesen…

Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Forderung nach gesetzlicher Pflicht von Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche

Düren. Das Frauenbüro, das Jugendamt und der Jugendhilfeausschuss der Stadt Düren unterstützen eine Petition von Terre des femmes. Darin wird gefordert, bundesweit einheitliche Vorsorgeuntersuchungen zur gesetzlichen Pflicht zu erheben. Christina van Essen, Leiterin des Frauenbüros, ist von der Wichtigkeit der Forderung so überzeugt, dass sie zu den Erstunterzeichnerinnen der Petition gehört und dazu aufruft, die […]

Weiterlesen…

Schmidt-Rottluff-Ölgemälde an Erben zurückgegeben und zurückgekauft

Düren. Das Gemälde „Ostsee (Schiffe am Strand)“ (Öl auf Leinwand, 103 x 125 cm) von Karl Schmidt-Rottluff wurde jetzt vom Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum der Stadt Düren an die Erben von Hugo und Toni Benario, geb. Vogelsdorff, zurückgegeben. Nach umfangreichen historischen Forschungen und mehrjährigen Recherchen einigte man sich auf die Rückgabe des Ölgemäldes. Da das Gemälde […]

Weiterlesen…

Ein kleines Dankschön für erfolgreiche Nachwuchskicker

Düren. Im Dürener Rathaus empfing jetzt Bürgermeister Paul Larue die erfolgreichen Nachwuchsfußballer der U11 Mannschaft des 1. FC Düren gemeinsam mit ihren Betreuerinnen und Betreuern. Sie hatten als Teilnehmer am Dana-Cup in Dänemark, dem drittgrößten Jugendturnier der Welt, in ihrer Altersklasse einen beachtlichen dritten Platz belegt. Seit über dreißig Jahre lang nehmen Jugendfußballer des FC […]

Weiterlesen…

„Samstags in …“: Bürgermeister Paul Larue im Dürener Grüngürtel

Düren. In seiner Besuchsreihe „Samstags in…“ der Dürener Stadt- und Ortsteile machte Bürgermeister Paul Larue Station im Grüngürtel. Begleitet wurde er bei seinem rund zweistündigen Ortsrundgang durch den Dürener Osten von Ratsmitglied Dieter Harf. Beide standen dabei immer wieder für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Erster Anlaufpunkt war das Thomas Morus Haus. Mit dem Leitungsteam […]

Weiterlesen…

„Hoesch-Talents“ – eine Ausstellung der besonderen Art im Leopold-Hoesch-Museum

Düren. Die Werk¬loge, Raum für Kunst¬ver¬mitt¬lung des Leopold-Hoesch-Museum & Papiermusem der Stadt Düren, prä¬sen¬tiert unter der Bezeichnung „Hoesch Talents“ vom 9. Dezember 2018 bis zum 10. März 2019 künst¬le¬ri¬sche Arbei¬ten von Kindern, Jugend¬lichen und Erwachsenen, die 2018 in Work¬shops und Aktio¬nen der Werkloge entstanden sind. Projekte, die mit städtischen und regionalen Partnern realisiert werden konnten, […]

Weiterlesen…

„Duktusinduziert“ – Werke von Thomas Arnolds im Leopold-Hoesch-Museum

Düren. „Duktusinduziert“ ist der Titel der Ausstellung mit Werken des Künstlers Thomas Arnolds, die am Sonntag, 9.12.2018, um 12 Uhr, im Leopold-Hoesch-Museum in Anwesenheit des Künstlers eröffnet wird. Zur Eröffnung sprechen Paul Larue, Bürgermeister der Stadt Düren und Vorsitzender des Museumsvereins e.V. sowie Anja Dorn, Direktorin Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum. Der Künstler Thomas Arnolds, geboren 1975 […]

Weiterlesen…